Warnung
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 702
Log in

Feuermeldeeinlauf in Flüchtlingsunterkunft

Gelesen 457
(0 Stimmen)
Feuermeldeeinlauf in Flüchtlingsunterkunft Christian Wiethe

Um 17.45 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Hannover über die Automatische Brandmeldeanlage in das ehemalige Bettenhauses

des Klinikum Hannover-Ostadt in die Pasteuralle alarmiert. Das Gebäude wird gegenwärtig als Flüchtlingsunterkunft genutzt.

Infolge Kochdämpfe durch " angebranntes Essen " hatten durch das Automatoische Absaugsystem der Feuermelder ausgelöst.

 

Der betroffene Bereich wurde Quergelüftet und anschließend die Brandmeldeanlage zurückgesetzt. Verletzt wurde niemand.

Alle Bewohner konnten in ihren Zimmern und Etagen verbleiben. Es war keine Evakuierung erforderlich.

Nach Abschluss der Maßnahmen wurde das Gebäude an den Sicherheitsdienst übergeben.

 

Eingesetzt war der Löschzug der Feuer- und Rettungswache 5 mit Vier Fahrzeugen und 12 Einsatzkräften.

Der Einsatz war um 18.00 Uhr beendet.

 

Stadtreporter : Christian Wiethe

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar