Log in

Feuerwehreinsatz in einer hannoverschen Kita

Gelesen 200
(0 Stimmen)
Symbolbild © Bernd Günther Symbolbild © Bernd Günther

Hannover. Bedingt durch Kanalarbeiten drang Signalnebel in eine Kita in der Bothfelder Straße im Stadtteil List. Die Mitarbeiter handelten umgehend. Die Feuerwehr bekommt von den Kindern ein Ständchen gesungen.

Zur Überprüfung von Schmutzwasser- und Regenwasserkanälen wurde seitens einer Privatfirma sogenannter Signalnebel in die Kanäle geblasen. Dieser Theaternebel ist weder für Mensch noch die Umwelt gefährlich. Signalnebel ist vergleichbar mit Theaternebel.

Gegen 09:15 Uhr drang dieser Signalnebel aus ungeklärter Ursache durch einen Abfluss in die Kita der Lister Johannes- und Matthäus Kirchengemeinde. Die Mitarbeiter handelten umgehend und brachten die rund 90 Kinder ins Freie, betreuten diese und alarmierten die Feuerwehr.

Die eintreffenden Kräfte konnten nichts mehr feststellen, da sich der Nebel bereits verflüchtigt hatte. Bevor die Kinder wieder in das Gebäude gegangen sind, sangen sie der Feuerwehr zum Dank ein kleines Lied.

Die Feuerwehr Hannover und der Rettungsdienst waren mit 4 Fahrzeugen und 10 Einsatzkräften vor Ort. Der Einsatz war um 09:40 Uhr beendet.

Schreibe einen Kommentar