Warnung
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 702
Log in

Heckenbrand durch Abflammgerät

Gelesen 550
(0 Stimmen)
Heckenbrand durch Abflammgerät Bilder von : Christian Wiethe
Infolge eines Unsachgemäßen Bedienung eines Abflammgerätes geriet heute Nachmittag in der
Hartenbrakenstaße im Stadtteil Bothfeld eine Hecke in Brand.
 
Der Besitzer alarmierte um 16.45 h die Feuerwehr, mit der Meldung, dass der Brand auf das nahe gelegene
Wohnhaus überzugreifen drohe.
Das Lage- und Führungszentrum der Berufsfeuerwehr Hannover alarmierte daraufhin den Löschzug der
Feuer- und Rettungswache 5, den B-Dienst Ost, ein Rettungswagen sowie die FF Buchholz.
Beim eintreffen der ersten Kräfte brannten noch teile einer Hecke, der rest war bereits Selbstständig durch
einen Gartenschlauch gelöscht worden.
 

<div




dir="ltr">Für die Nachlöscharbeiten wurde ein Trupp unter Atemschutzmit einem C-Rohr eingesetzt.

Nach wenigen Minuten konnte “ Feuer aus “ gemeldet werden.
 
Die Alarmstufe 1 wurde daraufhin zurück genommen, die sich auf der Anfahrt befindliche Freiwillige
Feuerwehr Buchholz konnte in Ihren Standort zurück kehren.
Zur Schadenshöhe konnten vor Ort keine Angaben gemacht werden.
 
Der Einsatz war um 17.05 h beendet. Eingesetzt waren sechs Fahrzeugen mit 16 Einsatzkräften.
 
 
Stadtreporter : Christian Wiethe

Schreibe einen Kommentar