Log in

Mittelaltermarkt zu Ostern im Freibad Arnum

Gelesen 445
(0 Stimmen)
Mittelaltermarkt zu Ostern im Freibad Arnum Die Brautleute Monika Rademacher und Udo Hofmann geben sich bei der keltischen Trauzeremonie ihr echtes Jawort auf dem Mittelaltermarkt in Arnum © Bernd Günther

HEMMINGEN-ARNUM. Vom 20. - 22.04.2019 findet auf dem Gelände des Freibades in Arnum bei Hannover ein Mittelaltermarkt zu Ostern statt. Eine Besonderheit stellte am Ostersonntag eine nach altem keltischen Ritual durchgeführte echte Trauung dar.

Der Veranstalter "Das nordische Marktvolk" unter Leitung von Thomas "Faxe" Weber brauchte sich um das richtige Wetter nicht zu kümmern. Bei bestem Sonnenschein wurde auf dem Gelände des Freibades Arnum ein großer Mittelaltermarkt aufgebaut. Mit 32 Markt- und mittelalterlichen Handwerkerständen wurde nicht nur für das leibliche Wohl gesorgt, sondern auch diverse Handwerkskunst dem Besucher näher gebracht. Hinzu kamen 18 sogenannte Heerlager mit kleinen Zeltansammlungen, die das Leben im Mittelalter in unterschiedlichen Perioden darstellten. Insgesamt waren über 200 Teilnehmer aus nah und fern angereist. 

Einen besonderen Höhepunkt stellte eine Trauungszeremonie nach altem keltischen Ritual unter einem Baum dar. Dort gaben sich Monika Rademacher (51) und Udo Hofmann (61) in einem mit Efeuranken umschlossenen Erdkreis das Jawort. Begleitet wurden sie von 4 Trauzeuginnen, die ihnen jeweils symbolisch die wichtigen Elemente Luft, Erde, Wasser und Feuer übergaben. Der Zeremonienleiter umwickelte zum Zeichen der Verbundenheit nach dem Ringtausch die Hände des Traupaares mit einer Efeuranke und sagte, sie dürfe vor ihrem Verwelken nicht entfernt werden. Danach öffnete er den mit einem Stock symbolisch um den Baum gezogenen Kreis mit einer Sichel und das Brautpaar konnte unter großem Jubel die Glückwünsche entgegen nehmen. Viele Besucher erkannten erst jetzt an den Emotionen, dass es sich nicht um eine Vorführung, sondern eine echte keltische Trauung gehandelt hatte. 

Der Mittelaltermarkt ist selbstverständlich auch noch Ostermontag zu besuchen. Bei dem herrlichen Osterwetter lohnt sich der Ausflug für Groß und Klein.

 


Brettchenweben auf dem Mittelaltermarkt © Bernd Günther

Der Organisator Thomas Faxe Weber vom Nordischen Marktvolk © Bernd Günther

Reichlich Kurzweil auf dem Mittelaltermarkt © Bernd Günther

Mit Duddelsackklängen wird das Brautpaar zum Zeremonienplatz geleitet © Bernd Günther

Das Brautpaar Monika Rademacher und Udo Hofmann auf dem Weg zur keltischen Hochzeit © Bernd Günther

Der Zeremonienleiter begrüßt das Brautpaar © Bernd Günther

Der Zeremonienleiter umzieht den unter einem Baum liegenden Ritualplatz mit einem symbolischen Kreis © Bernd Günther

Die Brautleute geben sich das gegenseitige Versprechen © Bernd Günther

Der Ehebund wird mit einer Efeuranke besiegelt © Bernd Günther

Die Braut darf geküsst werden © Bernd Günther

Das Brautpaar empfängt symbolisch von den Trauzeugen Luft, Erde, Wasser und Feuer © Bernd Günther

Übergabe der Symbole durch eine Trauzeugin © Bernd Günther

Das frische Brautpaar verlässt den Zeremonieplatz © Bernd Günther

Besucher und Marktdarsteller spenden reichlich Beifall nach der Trauung © Bernd Günther

Mittelaltermarkt in Arnum zu Ostern 2019 © Bernd Günther

Mittelaltermarkt in Arnum zu Ostern 2019 © Bernd Günther

Mittelaltermarkt in Arnum zu Ostern 2019 © Bernd Günther

Mittelaltermarkt in Arnum zu Ostern 2019 © Bernd Günther

Eine kleine tierische Sensation. Die südafrikanische Gambia-Riesenhamsterratte begeisterte Jung und Alt © Bernd Günther

Altes Handwerk wird vorgeführt © Bernd Günther

Ein Kettenhemdmacher fertige eine neue Kopfhaube an © Bernd Günther

Auch gewandete Besucher trifft man auf dem Mittelaltermarkt in Arnum © Bernd Günther

Mittelalterliche Musik mit der Gruppe Oropher des Teufels Brut © Bernd Günther

Tanz und Spiel zu mittelalterlichen Klängen © Bernd Günther

Unterschiedliche Darstellungen treffen sich auf dem Mittelaltermarkt © Bernd Günther

Schreibe einen Kommentar