Oberbürgermeister Schostok äussert sich zur Anklage durch die Staatsanwaltschaft Hannover

Mittwoch, 24 April 2019 17:31
Publiziert in Verschiedenes
veröffentlicht von
Oberbürgermeister Schostok äussert sich zur Anklage durch die Staatsanwaltschaft Hannover Oberbürgermeister Schostok äussert sich zur Anklage durch die Staatsanwaltschaft Hannover (C) Ulrich Stamm

HANNOVER. Oberbürgermeister Stefan Schostok nimmt zur Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Hannover vom 24.04.2019 wie folgt Stellung:

"Die Komplexität des Verfahrens wird nun vor Gericht aufgearbeitet. Ich bin ehrlich, und hätte mir eine andere Entwicklung gewünscht und fest mit einer Einstellung gerechnet. Es hat aber nach wie vor alles Bestand, was ich öffentlich geäußert habe. Am Sachverhalt und meiner Haltung hat sich nichts geändert.

Ich vertraue weiterhin der unabhängigen Justiz und werde alles zur Aufklärung beitragen. Dem Ausgang des Verfahrens sehe ich zuversichtlich entgegen.

Die Anklageschrift liegt bisher nicht vor und zu Details im laufenden Verfahren werde ich mich nicht äußern. Wie in den vergangenen Monaten werde ich weiterhin meine Verantwortung für die Landeshauptstadt Hannover als direkt gewählter Oberbürgermeister in vollem Umfang wahrnehmen."

Gelesen 152 mal
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Ähnliche Artikel