Log in

PKW gerät in einer Tiefgarage an der Hildesheimer Straße in Brand

(0 Stimmen)
Starke Rauchentwicklung bei einem PKW-Brand in einer Tiefgarage an der Hildesheimer Straße © Bernd Günther Starke Rauchentwicklung bei einem PKW-Brand in einer Tiefgarage an der Hildesheimer Straße © Bernd Günther

HANNOVER. Durch einen PKW-Brand in einer Tiefgarage an der Hildesheimer Straße ist es zu massiver Rauchentwicklung gekommen. Die Feuerwehr war mit zwei Löschzügen und der Freiwilligen Feuerwehr im Einsatz. Der Brand wurde schnell unter Kontrolle gebracht.

Kurz nach Alarmierung der Feuerwehr brachten sich ungefähr 70 Bewohner, teilweise auch Rollstuhlfahrer, wegen der starken Rauchentwicklung in Sicherheit. Sie wurden während des Einsatzes von Einsatzkräften des Rettungsdienstes und der Feuerwehr betreut. Zwei Personen mussten zeitweilig in Rettungswagen versorgt werden. Sie brauchten aber nicht transportiert zu werden.

Wegen der massiven Verrauchung durch den PKW-Brand wurde die Tiefgarage mit mehreren Drucklüftern und einem Spezialfahrzeug vom Rauch befreit. Da bei dem Brand vermutlich auch die Elektrik der Häuser beschädigt wurde, musste enercity zwei Wohnblocks stromlos schalten. In einem der betroffnen Wohnblocks ist auch ein Betreutes Wohnen untergebracht. Im Moment klärt der Einsatzleiter der Feuerwehr mit enercity die weitere Vorgehensweise.

Während des Einsatzes wurde die Hildesheimer Straße stadteinwärts vollständig gesperrt. Der Einsatz dauert noch an.

Schreibe einen Kommentar