Log in

Polizei Nachrichten aus Nienburg vom 18. August 2019

Gelesen 115
(0 Stimmen)
Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Nienburg (C) Ulrich Stamm Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Nienburg (C) Ulrich Stamm

NIENBURG

Verkehrsunfallflucht

An der Einmündung Steinberger Straße zur Konrad-Adenauer-Straße in Rinteln kam es am Samstag, 17.08.19 um 12:40 Uhr, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Fahrradfahrer mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort.

Ein 53-jähriger Rintelner wollte mit seinem Opel Zafira von der Steinberger Straße nach rechts in die Konrad-Adenauer-Straße einbiegen und musste dort verkehrsbedingt halten. Der männliche Fahrradfahrer befuhr den dort befindlichen linken Geh-/Radweg in Richtung Engern und kollidierte mit dem stehenden Pkw, wodurch ein Schaden von ca. 500,00 Euro am Pkw entstand. Nach kurzem verbalen Disput setzte der Radfahrer seine Fahrt ohne Angaben seiner Personalien in Richtung Engern fort. Zeugenhinweise nimmte die Polizei Rinteln unter Tel.: 05751/95450 entgegen.

Farbschmierereien

Um 23:35 Uhr am Samstag, 17.08.19 bemerkte ein Zeuge eine bisher unbekannte jüngere männliche Person dabei, wie sie mittels eines Farbstiftes die Fassade eines Modegeschäftes in der Weserstraße in Rinteln beschmierte.

Die Person flüchtete zu Fuß über die Weserbrücke in Richtung Nordstadt. Der Schaden beträgt geschätzt ca. 60,00 Euro.

 

Nicht versicherter Pkw

Samstagmittag, 17.08.19 um 12:30 Uhr, kontrollierten Beamte in Rinteln in der Straße Galgenfeld einen Fiat Ducato, welcher von einem 26-jährigen Rintelner geführt wurde.

Mit in dem Fahrzeug befand sich die 18-jährige Halterin als Beifahrerin. Bei der Kontrolle wurden mehrere Verstösse festgestellt, unter anderem, dass der Pkw nicht mehr pflichtversichert war. Die Weiterfahrt wurde vor Ort untersagt, beide Personen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Verstosses gegen das Pflichtversicherungsgesetz.

 

Sachbeschädigung

Am Samstagabend, 17.08.19, konnten nach einem Zeugenhinweis drei jüngere männliche Personen an der ehemaligen Prince-Rupert-School in Rinteln am Wilhelm-Busch-Weg von der Polizei auf frischer Tat ertappt werden, als sie dabei waren mit Steinen mehrere Fensterscheiben einzuwerfen.

Da zwei Personen noch nicht volljährig waren, wurden sie ihren Erziehungsberechtigten übergeben. Der Schaden am Gebäude beläuft sich auf geschätzt 500,00 Euro.

 

Verkehrsunfallflucht

Am Freitag, 16.08.19 um 13:10 Uhr befährt ein 37-jähriger Rintelner mit seinem blauen BMW in Rinteln den Wilhelm-Busch-Weg in Richtung Waldkaterallee. Unmittelbar hinter der Brücke über die B 238 kommt ihm als drittes Fahrzeug ein dunkelgrauer oder schwarzer Kleinwagen entgegen, welcher sehr weit links fährt.

Es kommt zum Zusammenstoss beider Aussenspiegel. Der oder die Fahrzeugführerin des Kleinwagens setzte die Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Schadenshöhe am BMW etwa 120,00 Euro. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Rinteln unter Tel.: 05751/95450.

 

Schreibe einen Kommentar