Quartiersmanagement Stöcken

Projektwerkschau „Stöckener PoWer“

Projektwerkschau „Stöckener PoWer“ Nachrichten und News aus Hannover-Stöcken (C) Ulrich Stamm

Quartiersmanagement Stöcken

Projektwerkschau „Stöckener PoWer“

HANNOVER. Fest der Nachbarn, Bau des Stadtteilzentrums, Stadtteilladen, Interkulturelle Spiel- und Lerngruppe, Eröffnung eines Spielplatzes, Starke Frauen, Gesundheitsangebote und Sozialkaufhaus – die Projekte sind so vielfältig, wie das Leben in einem Stadtteil und die Interessen seiner BewohnerInnen.

Was sie gemeinsam haben: Sie gehören nach Stöcken, sind mit und für die Menschen hier entwickelt worden, unterstützen sie in Alltag und Freizeit, stärken ihre Identität mit dem Stadtteil – sie sind im Rahmen des Programms „Soziale Stadt“ entstanden und durchgeführt worden, in das Stöcken 2007 aufgenommen wurde.

Einen Überblick über das breite Spektrum kann man sich am  Dienstag (24. Oktober) von 15 bis 17 Uhr im Quartiersmanagement Stöcken, Freudenthalstraße 32, verschaffen.AnsprechpartnerInnen von Projekten und Maßnahmen, die im vergangenen Jahr gefördert wurden, geben bei der Projektwerkschau „Stöckener PoWer“ Auskunft und Einblicke; man kann sich bei ihnen über die Projekte informieren, mit ihnen diskutieren.

Die Ausstellung „Projektwerkschau Stöckener PoWer“ kann nach dem 24. Oktober während der Sprechzeiten, mittwochs von 10 bis 11 Uhr, besucht werden.

Sharing is Caring

Schreibe einen Kommentar