Log in

THW Ortsverband Hannover/Langenhagen schließt Aufbau der erweiterten Notaufnahme ab

(0 Stimmen)
Aufbau des Wetterschutzes vom Fahrstuhl zur erweiterten Notaufnahme am Henriettenstift durch das THW © Bernd Günther Aufbau des Wetterschutzes vom Fahrstuhl zur erweiterten Notaufnahme am Henriettenstift durch das THW © Bernd Günther

HANNOVER. Die 23 Helferinnen und Helfer eines Technischen Zuges des THW Ortsverbands Hannover/Langenhagen versuchen den Aufbau der erweiterten Notaufnahme noch im Laufe des Sonntages abzuschließen. Die aus 8 Großraumzelten bestehende Einrichtung steht direkt vor dem DIAKOVERE Henriettenstift an der Marienstraße in Hannover.

Der Bereich ist für Fußgänger und Radfahrer gesperrt worden. Die Einsatzkräfte bauen unter anderem an einer Holzverschalung für die direkten zwei Fahrstuhlbereiche, die dann mit der Notaufnahme vor dem Krankenhaus verbunden sind. Zusätzlich muss die erforderliche Stromversorgung und Beleuchtung für den Betrieb in den Zelten installiert werden. Für ausreichende Wärme werden spezielle Zeltheizgeräte aufgebaut, so wie man sie auch im Katastrophenschutz verwendet.

Die stellvertretende Ortsbeauftragte des Technischen Hilfswerks vom OV Hannover/Langenhagen, Beate West, hofft die erforderlichen technischen Arbeiten in den Abendstunden abschließen zu können. Wie auch für das Krankenhaus selber gilt nach Inbetriebnahme ein absolutes Betretungsverbot. Die Arbeiten gingen heute Vormittag trotz des plötzlich einsetzenden Schneefalls und der Kälte zügig voran. Immerhin können sich die THW-Helfer mit wasserfesten orangenen Wetteranzügen bei ihrer Arbeit schützen.


Wegen des schlechten Wetters legen die THW-Helfer Wetterschutzkleidung an © Bernd Günther

Alles notwendige Werkzeug hat das THW vor Ort © Bernd Günther

Die einzelnen erforderlichen Bauteile werden direkt vor Ort zugeschnitten © Bernd Günther

Der Fahrstuhleingang wird durch THW-Kräfte erweitert © Bernd Günther

Einzelne Arbeitsstationen erleichtern die Fertigstellung © Bernd Günther

Der Fuß- und Radweg im Bereich des Henriettenstiftes ist gesperrt worden © Bernd Günther

Einsatzfahrzeuge des Technischen Hilfswerks sind vor Ort © Bernd Günther

Bis Sonntagabend soll die erweiterte Notfallaufnahme stehen © Bernd Günther

Medien

Aufbau der erweiterten Notaufnahme vor dem Henriettenstift in Hannover © Bernd Günther

Schreibe einen Kommentar