Log in

Verkehrsunfall auf der Autobahn 2

Gelesen 201
(0 Stimmen)
Verkehrsunfall auf der Autobahn 2 © Bernd Günther

HANNOVER. Am heutigen Morgen ereignete sich auf der Bundesautobahn 2 in Höhe des Autobahnkreuzes Ost ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW auf einen LKW. Hierbei wurde eine Person verletzt.

Gegen 08:20 Uhr war ein Volkswagen SUV aus ungeklärter Ursache auf einen vor ihm befindlichen Sattelzug aufgefahren und klemmte unter dem Auflieger fest. Auf Grund dieser Meldung wurden umgehend Feuerwehr und Rettungsdienst auf die Autobahn alarmiert, unter anderem auch Spezialfahrzeuge für schwere technische Hilfeleistungen sowie ein Rettungshubschrauber.

Glücklicherweise war der 33-jährige Fahrer des SUV nicht in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Der Notarzt des Rettungshubschraubers sowie die Besatzung einesRettungswagens versorgten den nicht lebensbedrohlich verletzten Fahrer vor Ort. Anschließend wurde er in ein Krankenhaus transportiert. Der Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt. Zur Vermeidung einer Umweltgefahr musste die Feuerwehr aus dem PKW ausgelaufene Betriebsstoffe abstreuen.

Während der Rettungsmaßnahmen wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Lobend ist die Bildung einer Rettungsgasse durch die Verkehrsteilnehmer zu erwähnen. So konnten die Rettungskräfte schnell den Unfallort erreichen. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Die Höhe des Sachschadens kann seitens der Feuerwehr nicht beziffert werden. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 10 Fahrzeugen, einem Rettungshubschrauber und 23 Einsatzkräften vor Ort

Schreibe einen Kommentar