Log in

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten auf A37 bei Misburg

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten auf A37 bei Misburg Verkehrsunfall auf der Autobahn - Symbolfoto (C) Stadtreporter.de

HANNOVER. Wie die Feuerwehr Hannover mitteilt, ereignete sich am Mittwoch Nachmittag (17.04.2019) auf der A37, in Höhe Hannover-Misburg ein Verkehrsunfall mit einem Oldtimer. Zwei Personen erlitten hierbei leichte Verletzungen. Aus bisher unbekannter Ursache kam ein Chevrolet Pickup mit hannoverschem Kennzeichen von der Straße ab und blieb auf der Seite am Seitenstreifen liegen.

Nach den ersten Notrufen in der Regionsleitstelle, sollte der Fahrer in seinem Fahrzeug aus den 1960er Jahren eingeklemmt sein. Bei Ankunft der Rettungskräfte war der 73-Jährige mit Hilfe eines Ersthelfers aus dem Fahrzeug bereits befreit worden. Fahrer und Ersthelfer waren leicht verletzt, mussten aber nach entsprechender medizinischer Untersuchung nicht in ein Krankenhaus transportiert werden. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 4 Fahrzeugen und zehn Einsatzkräften vor Ort. Während der Einsatzmaßnahmen war die A37 in Fahrtrichtung Celle voll gesperrt und staute sich bis zum Weidetorkreisel. 

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Die Schadenhöhe ist unklar. Für die Feuerwehr war der Einsatz um 14:00 Uhr beendet. 

Schreibe einen Kommentar