Log in

Bewerber-Café der Hannoverschen Volksbank am 21.August 2020

(0 Stimmen)
Silvia Stamnitz (C) Hannoversche Volksbank Silvia Stamnitz (C) Hannoversche Volksbank

-ANZEIGE-

HANNOVER. Am 21. August 2020 findet das Bewerber-Café der Hannoverschen Volksbank statt. "Die eigenen Karrierechance bei einer Tasse Kaffee checken" - diese Idee stellt Silvia Stammnitz aus dem Personalmanagement der Hannoverschen Volksbank im Interview vor.

 

Sie laden Bankkaufleute zum Bewerber-Café ein. Was muss man sich darunter vorstellen?

Silvia Stammnitz: Wir wollen einmal andere Wege gehen um mit potenziellen neuen Kolleginnen und Kollegen ins Gespräch zu kommen. Darum laden wir Interessenten auf eine Tasse Kaffee in das me and all hotel hannover am Aegidientorplatz 3 in der hannoverschen Innenstadt ein. Das Bewerber-Café startet am Freitag, 21. August von 14 bis 17 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, einfach vorbeikommen und über die Hannoversche Volksbank informieren. Vielleicht ist das ja der Startschuss zur Festanstellung bei der Hannoverschen Volksbank. Wir freuen uns jedenfalls auf alle Interessenten.

 

Die Bewerber müssen nichts mitbringen?

Silvia Stammnitz: Doch! Leidenschaft für gute Beratung! Die ‚Genossenschaftliche Beratung‘ der Hannoverschen Volksbank sucht immer nach der besten Lösung für den Bedarf unserer Privat- und Firmenkunden. Dafür sollten die Kandidaten brennen. Im Ergebnis gehören natürlich auch die passenden Leistungen und Produkte dazu, aber das ist erst der letzte Schritt. Gut zuhören, mögliche Lösungen verständlich erklären können, sympathisch auf Augenhöhe mit dem Kunden kommunizieren, das sind die Stärken, die wir uns wünschen. Dafür bieten wir natürlich auch Einiges.

 

Was macht die Hannoversche Volksbank denn attraktiv?

Silvia Stammnitz: Da ist zunächst unsere Rechtsform als Genossenschaft. Das hört sich erst einmal gar nicht spannend an, aber sie verpflichtet uns zur Förderung unserer Mitglieder und nicht zur Gewinnmaximierung. Von daher gibt es bei uns kein Hardselling von Produkten, sondern eben gute, bedarfsorientierte Beratung. Dafür werden wir regelmäßig ausgezeichnet.

Auch sonst sind wir ein attraktiver, regionaler Arbeitgeber. Wir zahlen faire Gehälter, bieten eine betriebliche Altersvorsorge, beteiligen alle Mitarbeiter am Erfolg und Vieles mehr.

 

Vieles mehr? Gibt es das Finanzielle hinaus besondere Leistungen?

Silvia Stammnitz: Allerdings. In unserem ‚Betrieblichen Gesundheitsmanagement‘ setzen wir auf präventive Unterstützung der Mitarbeiter rund um Ergonomie, Bewegung, Ernährung und psychische Gesundheit. Mit Job-Rad und dem Mitarbeiter-PC-Programm bieten wir die Möglichkeit, z.B. E-Bikes oder Smartphones per Gehaltsumwandlung anzuschaffen und so Steuern zu Sparen. Und mit „HanVB engagiert“ unterstützen wir Kollegen, die sich ehrenamtlich einsetzen. Zudem unterstützt die Hannoversche Volksbank vielfältige soziale und kulturelle Projekte sowie den Sport in unserer Region. Für viele Bewerber ist dieses Engagement auch ein wichtiges Kriterium bei der Wahl des Arbeitgebers.

Wer mehr wissen will, ist ganz herzlich zu unserem Bewerber-Café eingeladen!

 


Hannoversche Volksbank (C) Hannoversche Volksbank

 

Schreibe einen Kommentar