Digitalpakt macht Weg für Bildungsinvestitionen frei

Freitag, 15 März 2019 15:56
Publiziert in Wirtschaft
veröffentlicht von
Digitalpakt macht Weg für Bildungsinvestitionen frei Statement zum Digitalpakt von Dr. Volker Müller (C) Unternehmerverbände Niedersachsen

HANNOVER. Nach der heutigen Zustimmung des Bundesrates zur Grundgesetzänderung steht der Digitalpakt. Dazu sagt Dr. Volker Müller, Hauptgeschäftsführer der Unternehmerverbände Niedersachsen e.V. (UVN): „Der Weg für Investitionen in Bildung ist endlich frei. Wir brauchen jetzt Tempo bei der technischen Ausstattung, bei der Netzanbindung, neuen Konzepten für den Unterricht und entsprechende Weiterbildung der Lehrer.

Die Einigung zwischen Bund und Ländern für den Digitalpakt Deutschland hat kostbare Zeit gekostet. Wir können es uns nicht leisten, die Digitalisierung in den Schulen zu verschlafen. Unsere Schulen sind zu schlecht ausgestattet – in Zeiten, in denen die Digitalisierung die Arbeitswelt grundlegend verändert. In der Berufsausbildung sind neue Fähigkeiten und Kompetenzen gefragt. Dennoch ist die Unterrichtsversorgung in berufsbildenden Schulen mit 90 Prozent am niedrigsten. Wir müssen unser einzigartiges Modell der dualen Berufsausbildung stärken. Es stellt einen wichtigen Wettbewerbsvorteil gegenüber dem Rest der Welt dar.“

Gelesen 151 mal
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Ähnliche Artikel