Log in
Webseite-URL:

iPad-Kassenanbieter orderbird übernimmt Wettbewerber pepperbill

orderbird baut Marktführerschaft aus 

 

iPad-Kassenanbieter orderbird übernimmt Wettbewerber pepperbill

  

Berlin, 02. Juni 2015. Konsolidierung auf dem iPad-Kassenmarkt: orderbird, der Anbieter eines iPad-Kassensystems für die Gastronomie, übernimmt den Wettbewerber pepperbill. Mit diesem Schritt baut orderbird (www.orderbird.com) seine Marktführerschaft unter den iOS-basierten Kassensystemen aus und stärkt seine Position auf dem gesamten Kassenmarkt.

 

Jakob Schreyer, Gründer und Vorstandsvorsitzender der orderbird AG, erklärt: "Beide Unternehmen adressieren die gleichen Kunden und Märkte. Die Übernahme der rund 500 Kunden und der Marke pepperbill ist für uns ein naheliegender Schritt auf dem Weg, unsere Vorreiterrolle in Europa auszubauen." Die im Jahr 2014 abgeschlossene Finanzierungsrunde über 10 Millionen Dollar und die strategische Produktpartnerschaft mit ConCardis beschleunigten das Wachstum des Berliner Start-ups. 

 

Das Erfurter Unternehmen pepperbill gründeten die beiden Informatiker Marcel Mansfeld und Andreas Stein als universitäres Spin-off gemeinsam mit Prof. Volker Herwig im Juli 2012. Im Oktober 2013 investierte die Sky and Sand Holding der DailyDeal-Gründer Dr. Fabian und Ferry Heilemann in das Unternehmen und unterstützte die Gründer fortan operativ und auch in der Geschäftsleitung. In den folgenden 12 Monaten verfünffachte pepperbill seine Kundenbasis und expandierte nach Österreich und in die Schweiz. 

 

"Die Point-of-Sale-Branche befindet sich seit Jahren im Umbruch. Mobile POS-Systeme wie pepperbill und orderbird haben diese Entwicklung massiv vorangetrieben. Durch die Übernahme von pepperbill wird orderbird diese Entwicklung des mPOS-Markts weiter beschleunigen. Mit orderbird bieten wir unseren Kunden die beste Lösung mit hervorragendem Service rund um die Uhr", erklärt Ferry Heilemann. 

 

Seit 2011 verändert orderbird die veraltete Kassenindustrie und hat iPad-Kassensysteme salonfähig gemacht. Mehr als 4.000 Gastronomen in Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie Großbritannien und Irland nutzen orderbird. Allein im vergangenen Jahr hat sich die Kundenzahl verdoppelt. Mit einer Weiterempfehlungsrate von 98 Prozent gehört orderbird zu den beliebtesten Kassensystemanwendungen in der Gastronomiebranche.

 

Über orderbird:orderbird ist das mehrfach ausgezeichnete Nr. 1 iPad-Kassensystem für die Gastronomie. Die orderbird AG wurde 2011 von Jakob Schreyer, Bastian Schmidtke und Patrick Brienen mit dem Ziel gegründet, eine Kassenlösung anzubieten, die erschwinglich und intuitiv ist und sich den Bedürfnissen der modernen Gastronomie anpasst. Derzeit sind 50 Mitarbeiter am Standort Berlin für das schnell wachsende Unternehmen im Einsatz. Mit über 2.700 Kunden - Restaurants, Cafés, Bars, Clubs, Eisdielen und Biergärten - in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie Großbritannien und Irland zählt orderbird POS zu den beliebtesten Kassensystemanwendungen in der Gastronomiebranche.

Willst Du Hameln kennenlernen? Folge mir!

Die öffentliche Stadtführung mit dem Rattenfänger von Hameln 

 

 

Die weltbekannte Sagenfigur persönlich zeigt Ihnen die imposantesten Gebäude und schönsten Winkel der Altstadt.

Weiterhin gehen Sie mit ihm auf Spurensuche an den Tatorten des Jahres 1284: 

 

Jeweils am Donnerstag, Freitag und Samstag um 17.30 Uhr

 

Dauer: ca. 60 Minuten

Treffpunkt: Tourist-Information

Preis: 10,- € p.P.; Kinder bis 12 Jahre 5,- €

 

Für Einzelpersonen, Familien und kleine Gruppen ist hier keine Anmeldung erforderlich.

 

Für Gruppen bleibt das Angebot nach wie vor zu anderen Zeiten buchbar.

 

  • Publiziert in Kultur

"Grünes Hannover" - Führung am 05.Juni 2015 mit Infotipps "Gute Böden-schlechte Böden"

"Gute Böden - schlechte Böden"-  Führung am 05.Juni 2015

 

 

"Gute Böden - schlechte Böden" heißt eine Führung am kommenden Freitag (5. Juni) um 15.30 Uhr. Anhand einfacher Methoden wird gezeigt, welche Merkmale natürliche Böden und künstliche Auffüllungen unterscheiden. Darüber hinaus berichten Monika Winnecke und das „Bohrteam“ vom Fachbereich Umwelt und Stadtgrün (Bereich Umweltschutz) Wissenswertes zum Thema Bodenschutz und geben viele praktische Tipps für bodenbewusste Hobby-GärtnerInnen und Bauwillige. 

Die kostenlose, rund einstündige Führung startet auf der Grünfläche zwischen Eilenriede, Hohenzollernstraße und Bödekerstraße (gegenüber dem Hotel Flora in der Oststadt). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Diese Veranstaltung, die am weltweiten "Tag der Umwelt" stattfindet, ist Teil des Programms "Grünes Hannover" und ein Beitrag zum UN-Jahr des Bodens 2015.

Einladung an alle Gartenfreunde zur Sonntagmorgen-Veranstaltung am 07.Juni 2015

Sonntagmorgen-Veranstaltungen im Schulbiologiezentrum am 7. Juni

 

Das Schulbiologiezentrum im Botanischen Schulgarten Burg, Vinnhorster Weg 2, lädt am 7. Juni zu verschiedenen Sonntagmorgen-Veranstaltungen ein. Sie beginnen jeweils um 10.30 Uhr vor dem alten Schulgebäude und dauern bis etwa 12 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos, um eine Spende wird gebeten. 

Weitere Informationen unter der Telefonnummer der 168-4766 oder unter im Internet unter www.schulbiologiezentrum.info.

 

 

Programm:

 

Der Sonntag im ApothekergartenJohanniskraut - Pflanze des JahresDie Pflanze des Jahres 2015 ist das Johanniskraut. Der diesjährige Tag im Apothekergarten befasst sich mit dieser alten und heute noch aktuellen Pflanze. Durch Vorträge und Demonstrationen wird ihre vielseitige Bedeutung erläutert. 

Gartenrundgangmit Horst Labitzke für Erwachsene und Kinder ab acht Jahren.  Im Anschluss werden Holunderblüten ausgebacken.

Stationen und Rallye rund um das Johanniskrautmit Winfried Buthe, Dr. Margit Götzlaff, Heide Hartwig-Beneker, Kerstin Wahlbuhl für Erwachsene.1. Analytische Untersuchung von Johanniskraut2. Johanniskraut in der externen Anwendung: Möglichkeiten und Gefahren3. Abgrenzung zu anderen Wirkstoffen; schlafanstoßende oder psychotrope Wirkungsweisen4. Verschiedene Arten von Johanniskraut5. Johanniskrautpräparate – Stufen der Herstellung

Vortrag: Johanniskraut - eine Arzneipflanze zum Einschlafen?mit Prof. Dr. Udo Eilert für Erwachsene

Kurzführungen im Arzneipflanzengarten und Gelegenheit zur Beantwortung von Fragen

Badesalze und Peelings selbst gemachtmit Inge Mikeska für Kinder ab acht Jahren

Einheimische Heilpflanzen auf Schritt und Trittmit Erika Kästner für Kinder ab sechs Jahren

Wir stellen Kräuterbutter aus Kapuzinerkresseblüten hermit Isabel Denecke für Kinder ab vier Jahren

12.00 bis 14.00 UhrIm Anschluss an die Veranstaltung stehen die anwesenden Apotheker/innen für Fragen zur Verfügung. Mit Winfried Buthe, Prof. Dr. Udo Eilert, Dr. Margit Götzlaff, Heide Hartwig-Beneker, Dr. Michael Mainka, Prof. Dr. Rainer Volk und Kerstin Wahlbuhl, Verband Botanischer Gärten e.V.

Cuvée Spéciale am 2.Juli 2015 in Hannover

Prickelnder Kammermusikabend im Neuen Rathaus

 

Das Klarinetten-Trio Cuvée Spéciale lädt zum Kammermusikabend "Bei einem Sekt fing alles an..." am Donnerstag (2. Juli), 19.30 Uhr, ins Neue Rathaus ein. Es werden Werke für Cello solo, ein Duo Klarinette und Klavier sowie Perlen des Trios zu hören sein. Es spielen Sabine Modrach, Klarinette, Michaela von Pilsach, Violoncello und Uta Riedel, Klavier. Außerdem werden an diesem Abend Großformate der Malerin Michaela von Pilsach zu sehen sein, die dem Konzert eine weitere sinnliche Note geben.

 

Veranstaltungsort ist das Neue Rathaus, Mosaiksaal, Trammplatz 2, 30159 Hannover. Der Eintritt beträgt 10 Euro, ermäßigt 5 Euro.
  • Publiziert in Kultur