POLIZEI FAHNDET NACH ZWEI BRÜDERN AUS HANNOVER

 

(ots) Nach einem versuchten Tötungsdelikt am vergangenen Donnerstag (30.04.2015), bei dem an der Straße Am Marstall ein 28 Jahre alter Mann durch eine Schussverletzung schwer verletzt worden ist, hat die Polizei die Identität der vier geflüchteten Tatverdächtigen ermittelt. Ein 24-Jähriger ist im Laufe des Freitags vorläufig festgenommen worden, die drei weiteren Männer sind flüchtig.

Ein 25-jähriger Passant hatte zunächst Knallgeräusche gehört. Kurze Zeit später sah er vier Männer, die aus dem Shisha-Shop kamen und zu Fuß in Richtung der Straße Am Hohen Ufer flüchteten. Unmittelbar darauf kam das 28 Jahre alte Opfer verletzt aus dem Geschäft - es hatte offenbar eine Schussverletzung im Bereich des Oberkörpers erlitten. Ein Rettungswagen brachte es mit schweren - aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen - in eine Klinik. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Tatverdächtigen verlief erfolglos.

Mittlerweile konnten die Ermittler den Tatablauf genauer rekonstruieren. Demnach hatte es offenbar zunächst vor dem Geschäft einen Streit zwischen den Männern gegeben, bei dem bereits hier mehrere Schüsse auf das Opfer abgegeben worden waren. Die Auseinandersetzung verlagerte sich dann in die Räumlichkeiten des Shisha-Shops, wo weiteren Schüsse auf den 28-Jährigen fielen, ehe diemutmaßlichen Täter flüchteten.

Durch umfangreiche Ermittlungen des Zentralen Kriminaldienstes konnte mittlerweile die Identität der vier vom Tatort geflüchteten Personen geklärt werden. Demnach handelt es sich um drei 20, 22 und 23 Jahre alte Brüder aus Hannover sowie einen 24 Jahre alten mutmaßlichen Komplizen. Im Zuge der Ermittlungen durchsuchten Beamte am Freitag, gegen 04:00 Uhr, eine Wohnung in Groß-Buchholz - die 22 und 23 Jahre alten Tatverdächtigen trafen sie nicht an. Der 24-Jährige wurde am Freitag in seiner Wohnung in Kirchrode vorläufig festgenommen. Ein Richter erließ Haftbefehl, der gegen Auflagen außerVollzug gesetzt wurde. Gegen den 22-Jährigen und seinen ein Jahr älteren Bruder hatte ein Richter zwischenzeitlich Haftbefehle wegen versuchten Totschlags erlassen. Der 22-Jährige hat sich heute Mittag bei der Polizei gestellt und wird im Laufe des Tages einem Haftrichter vorgeführt. Der Aufenthaltsort seiner beiden Brüder ist derzeit unbekannt. Eine Fahndung nach den beiden Flüchtigen läuft. 

Die Hintergründe der Tat sind nach wie vor unklar. Die Ermittlungen dauern an.

FALSCHE KRIPOBEAMTE WOLLTEN 84-JÄHRIGE BESTEHLEN

(ots) - Heute Morgen, gegen 08:40 Uhr, haben zwei Unbekannte versucht, eine 84-Jährige unter einem Vorwand in ihrem Einfamilienhaus an der Straße Alte Heide (Sahlkamp) zu bestehlen.

Die Polizei sucht Zeugen.Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte die Dame einen Anruf eines Unbekannten bekommen, der sich als "Herr Schilling" von der Kripo ausgab und sich nach Wertgegenständen und Ersparnissen der Seniorin erkundigte. Hintergrund der Nachfrage sei die Festnahme von zwei Einbrechern in der Nachbarschaft, bei denen auch Diebesgut sichergestellt worden sei, das nun zugeordnet werden müsse. Während die Frau dem Anrufer mitgeteilt hatte, dass sie einen größeren Geldbetrag zu Hause hat, klingelte es an der Tür. Nachdem die 84-Jährige ihre Haustür unter Bedienung ihrer Türkette geöffnete hatte, wies sich ein Komplize des "Herrn Schilling" als dessen Kollege mit einem Ausweis aus.

Die Dame - sie war zwischenzeitlich misstrauisch geworden - schloss ihre Haustür, woraufhin der angebliche Polizist ohne Beute flüchtete. Der Täter an der Tür ist etwa 1,65 Meter groß, hat einen Bauch und trug ein rotgestreiftes Hemd sowie ein graues Basecap. Sein Erscheinungsbild war ungepflegt. 

Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0511109-5555 entgegen.

 

ROLAND KAISER - SEELENBAHNEN - DIE TOURNEE LIVE MIT BAND 2015

Donnerstag, 7. Mai 2015 | Theater am Aegi 

Einlass: 19:00 | Beginn: 20:00 Uhr

Brandneue Songs zusammen mit den größten Kaiser-Hits – das sind die Aussichten auf die Roland Kaiser Konzerte der Frühjahrs-Tournee in 2015!

Auch nach 40 Jahren auf der Bühne empfindet Roland Kaiser es noch immer als großes Glück, Musik als Beruf ausüben zu dürfen. Für den Künstler ist Musik zu machen pure Lebensfreude. Zum runden Bühnenjubiläum veröffentlicht Roland Kaiser auch gleich ein neues Studioalbum. Die fünfzehn neuen Songs von „Seelenbahnen“ (VÖ 30.05.14 / Sony Ariola) beleuchten, wie für Roland Kaiser typisch, Zweierbeziehungen in allen Facetten und Spielarten. Er nimmt seine Zuhörer mit auf eine Reise durch Gefühlswelten, die im Laufe eines Lebens jeder Mensch durchschreitet. Das Album sei „pure Emotion“ sagt Roland Kaiser. "Jede Falte in unserem Gesicht ist so eine ‘Seelenbahn‘ die von unserem Leben erzählt.“

Für das Album arbeitete Roland Kaiser mit hochkarätigen Künstlern zusammen: Till Lindemann, Sänger bei Rammstein, schrieb für ihn den Text „Ich weiß alles“. Maite Kelly und Götz von Sydow haben gleich mehrere Titel beigesteuert. Erstmals gibt es ein Duett, das Roland Kaiser zusammen mit Maite Kelly singt. Neu ist auch, dass Kaiser alle Titel mit eigener Band live im Studio eingespielt hat. Bläser und Streicher unterstreichen den besonderen Live-Charakter des Albums zusätzlich.

Auf die Konzertbühne bringt Roland Kaiser die Seelenbahnen-Titel im Frühjahr 2015. Ab Mitte April geht er mit seiner Band deutschlandweit auf Tour. Sein Publikum kann sich auf lange Konzertabende freuen, denn neben neuen Songs stehen natürlich auch die großen Kaiser-Klassiker auf dem Programm. “Ich spiele vornehmlich das, was mich in die Lage versetzt hat, heute immer noch eine Bühne betreten zu dürfen.“ sagt Roland Kaiser und kündigt so ein wahres Hitfeuerwerk an. Neben seinen größten Hits wird er auch einige seiner persönlichen Lieblingstitel aus seiner 40-jährigen Karriere live präsentieren.

Roland Kaiser gilt mit über 90 Millionen verkauften Tonträgern als einer der erfolgreichsten Interpreten deutschsprachiger Schlagermusik. Mit zahlreichen Top Ten-Hits wie „Santa Maria“, „Ich glaub‘ es geht schon wieder los“, “Joana“ oder „Dich zu lieben“ prägt Roland Kaiser seit 40 Jahren die deutsche Musiklandschaft und fasziniert Generationen wie kaum ein anderer deutscher Sänger. 

Montag, 04 Mai 2015 06:17

Albert Hammond Songbook Tour 2015

ALBERT HAMMOND SONGBOOK TOUR 2015
Mittwoch, 6. Mai 2015 | Capitol Hannover Einlass: 19:00 | Beginn: 20:00 Uhr

 

Über 360 Millionen Platten verkauft – weltweit  -  Über 30 Top 40 Hits  - Emmy Award Gewinner - Songwriter Hall Of Fame

 

 

Albert Hammond schreibt seit über 40 Jahren Hits. Aus seiner Feder stammem Welthits wie The Air that I breathe (Hollies), 99 Miles from LA (Art Garfunkel), One Moment in Time (Whitney Houston), When I need you (Leo Sayer), Nothing’s Gonna Stop us now (Starship), I don’t wanna lose you and Way of the World (Tina Turner) und When you tell me that you love me (Diana Ross).

 

Er schrieb Songs für Tom Jones, Joe Cocker, Celine Dion, Chris De Burgh, die Carpenters und Ace of Base. Gemeinsam mit Duffy schrieb und produzierte er die meisten Titel auf deren zweiten, 2010 erschienenen Album Endlessly. Auch unter seinem eigenen Namen gelangen ihm unzählige Hits – The Free Electric Band, Down By The River, It Never Rains In Southern California, Everything I Want To Do, Moonlight Lady, The Peacemaker, New York City Here I Come, I´m A Train.

 

Seine Lieder sind verantwortlich für den Verkauf von über 360 Millionen Platten weltweit, darunter mehr als 30 Chart-Hits. Viele seiner beliebtesten Songs, wie “The Air That I Breathe” und “When I Need You” wurden immer wieder Hits – durch diverse Neuinterpretationen wurden diese Songs zu Evergreens, Jahrzehnt für Jahrzehnt.

40 Jahre im Musikgeschäft als Songwriter, Sänger und Entertainer, dies dokumentiert und unterstreicht ALBERT HAMMOND jetzt erstmalig mit einer Live CD.

 

Kaum zu glauben, aber wahr, dies ist das erste Live Album, das ALBERT HAMMOND veröffentlicht.

Mitgeschnitten in Wilhelmshaven auf der „Songbook” Tour 2013– Songbook steht dabei für das von ihm entworfene Konzept, die Lieder in den Mittelpunkt zu stellen, seine Songs, die er für andere Künstler schrieb oder die er selbst zum Weltruhm geführt hat.

 

30 Klangperlen seines umfangreichen Kompositionskataloges zwischen (Folk)Pop, Rock, Country und R’n’B, teilweise in Jahrzehnte unterteilt „reedom Come, Freedom Go” für die 60er Jahre, „imme Dat Ding” für die 70er Jahre oder „ne Moment In Time” für die 80 er Jahre.

 

Aber neben diesen Evergreens tauchen auch unbekanntere Songs auf, z.B. „mokey Factory Blues” die B- Seite seiner ersten Hitsingle oder „raise The Lord And Pass The Soup” ein Country orientiertes Lied, das in Zusammenarbeit mit Jonny Cash entstand und aufgenommen wurde.

 

Songbook Live zeigt nicht nur den Reichtum an Liedern von Albert Hammond, sondern dokumentiert ihn erstmalig auch als charmanten Entertainer, der sein Publikum mit in das Konzert einbindet, locker den Background der Songs vermittelt und so den Zuhörer auf diese – seine eigene – Liederreise durch die Jahrzehnte der Popgeschichte mit nimmt.

Songbook Live in Wilhelmshaven – auch dies zeigt die Persönlichkeit von Albert Hammond. Warum gerade Wilhelmshaven – doch eine vermutlich unscheinbare Stadt in Deutschland, vielen internationalen Künstlern nicht bekannt. Deutlich möchte er hier zeigen, ich komme zu meinen Fans, völlig egal wo sie sich aufhalten, und gerade hier, in der sogenannten Provinz, schlägt ihm eine Herzlichkeit entgegen, die zeigt, dass die Fans respektieren, dass er zu ihnen kommt.

 

Songbook Live, Albert Hammond´s erste Live CD, ist mehr als ein reines Live Album, es ist eine Liederreise, die erstmalig einen Künstler dokumentiert, dessen Songs eine unglaubliche Vielfältigkeit aufweisen, ein Künstler, der es immer wieder schaffte Songs zu schreiben, die heute als Welthits – Evergreens gelten, über Jahrzehnte, der sich trotzdem bescheiden präsentiert und noch immer diese markante Stimmenausstrahlung besitzt.

 

Songbook Live kann man fast schon als ein Stück lebendige Musikgeschichte klassifizieren.

 

Albert Hammond Lead Voc/Guitar 

Daniel Serrano Keyboards/Guitar

Juanjo Fernández Guitars

Carlos Solano Bass / VocalsRafael de la Cruz Drums

TOTALSCHADEN AUF REGENNASSER FAHRBAHN 

(ots) Am frühen Sonntagabend, 03.05.15, kam es auf der L 480 zwischen Heyersum und Betheln zu einem Verkehrsunfall mit Sach.- und Personenschaden.Ein 24-jähriger aus Brüggen überholte mit seinem PKW Opel Omega, unmittelbar nach Aufhebung einer Geschwindigkeitsbeschränkung, ein anderes in Rtg. Betheln fahrendes Fahrzeug.Ausgangs einer leichten Rechtskurve kam er während des Überholvorgangs auf den linken Grünstreifen, geriet auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Wagen überschlug sich mehrfach auf dem rechtsseitigen Acker und blieb total beschädigt auf dem Dach liegen.Der 24-jährige konnte sich, offenbar zunächst leicht verletzt, selbstständig aus dem Wrack retten. Er wurde in ein Krankenhaus in Hildesheim eingeliefert und wurde dort vorsorglich Intensivstationär aufgenommen.

Das völlig zerstörte Fahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmenmit Hilfe eines Krans vom Acker geborgen.

Zu dem Schaden an dem zerstörten PKW in Höhe von ca. 1000 Euro, kommen die Kosten für eine beschädigte Telefonleitung die neben der Fahrbahn verläuft, ein Leuchtleitpfahl, sowie ein Flurschaden in unbekannter Höhe.

Der Gesamtschaden beläuft sich bisher auf 2100 Euro

Die Freiwillige Feuerwehr Betheln war mit 11 Kameraden vor Ort, dazu ein Vertreter der unteren Wasserbehörde des LK Hildesheim.

 


Seite 6430 von 6458