Warnung
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 702
Log in

Planungs- und Informationsveranstaltung

Nachbarschaftsdialog zur „Döhrener Wolle“ wird am 30. November fortgesetzt

 

 

Die nächste Runde im Nachbarschaftsdialog zur geplanten Wasserkraftanlage Döhrener Wolle findet am Montag, dem 30. November 2015 statt. In einer öffentlichen Veranstaltung um 17.30 Uhr stellt die AUF Eberlein & Co. GmbH in der Mensa der Glockseeschule, Am Lindenhofe 14, den neuen Stand der Planung vor. 

 

Baustellenabsicherung stürzt um

Sturmschaden auf Mittellandkanalbrücke in Groß-Buchholz

Baustellenabsicherung stürzt um

 

Der Deutsche Wetterdienst hatte am Tage vor Sturmböen bis 60 Km/h gewarnt.

Am Vormittag stürzten aufgrund des starken Sturmes auf der Mittellandkanal der Pasteuralle in Groß-Buchholz insgesamt 35 Elemte des Baustellensicherungszaun um.

 

Stadtreporter : Christian Wiethe


Sturmschaden auf der Brücke Pasteurallee (C) Christian Wiethe

Pasteurallee (C) Christian Wiethe

Pasteurallee (C) Christian Wiethe

Pasteurallee (C) Christian Wiethe

Pasteurallee (C) Christian Wiethe

Ziegel krachen auf den Fußweg / Dach beschädigt

Schornsteineinsturz im Mehrfamilienhaus

Ziegel krachen auf den Fußweg / Dach beschädigt

 

 

Um 15.37 Uhr wurde auf Anforderung der Polizei der Einsatzleitdienst 5 Berufsfeuerwehr Hannover in die Wismarer Straße in den Stadtteil Kleefeld alarmiert.

 

Auf dem Dach eines Mehrfamilienhaus mit 12. Wohnparteien war der Schornstein eingestürzt. Im Dachbereich klaffte ein großes Loch. Teile des gemauerten Schornsteins waren in den Vorgarten gekracht. Verletzt wurde niemand.

 

Aufgrund der Meldung wurde eine Drehleiter nachgefordert. Sofort wurde der betroffene Bereich abgesperrt und der Bezirksschornsteinfeger angefordert. Ein Dachdeckernotdienst wurde ebenfalls alarmiert. Glücklicherweise ist es hier zu keinem Gasaustritt gekommen, da alle Warmwasserthermen in dem Mehrfamilienwohnhaus mit Gas eingespeist werden. Aus bislang ungeklärter Ursache ist der Schornstein auf dem Dachboden abgebrochen, hatte bei dem Sturz ein großes Loch ins Dach gerissen und war in den Vorgang gekracht.

 

Die Polizei wird hierzu weitere Maßnahmen einleiten. Die Schadenshöhe konnte vor Ort nicht beziffert werden. 


Feuerwehrleute untersuchen den Dachbereich (C) Christian Wiethe

Die Dachkonstruktion wurde schwer beschädigt (C) Christian Wiethe

Die Dachkonstruktion wurde schwer beschädigt (C) Christian Wiethe

Die Dachkonstruktion wurde schwer beschädigt (C) Christian Wiethe

Die Dachkonstruktion wurde schwer beschädigt (C) Christian Wiethe

Gemauerte Schornsteinteile sind in den Garten gekracht (C) Christian Wiethe

Gemauerte Schornsteinteile sind in den Garten gekracht (C) Christian Wiethe

Gemauerte Schornsteinteile sind in den Garten gekracht (C) Christian Wiethe

Gemauerte Schornsteinteile sind in den Garten gekracht (C) Christian Wiethe

Dachdecker betreten die Schadensstelle (C) Christian Wiethe

Mauerstücke und Dachteile im Vorgarten (C) Chrisitan Wiethe

Mauerstücke und Dachteile im Vorgarten (C) Chrisitan Wiethe

Ein Dachdecker begutachtet den Schaden (C) Christian Wiethe

Ein Dachdecker begutachtet den Schaden (C) Christian Wiethe

Ein Dachdecker begutachtet den Schaden (C) Christian Wiethe

Schornsteineinsturz in Kleefeld (C) Christian Wiethe

Schornsteineinsturz in Kleefeld (C) Christian Wiethe

 

Eingesetzt waren der Einsatzleitdienst und die Drehleiter der Feuer- und Rettungswache 5 mit vier Einsatzkräften.

 

Stadtreporter : Christian Wiethe

 

 

 

 

 

 

 

Stau und Verkehrschaos auf der Podbi

Ampelausfall am Geha-Platz

Stau und Verkehrschaos auf der Podbi

 

Kleine Ursache große Wirkung. Eine defekte Glühlampe hat am Donnerstag für Verkehrschaos und Stillstand auf der Podbi gesorgt.
Um 15.10 Uhr war am Geha-Platz die Ampelanlage ausgefallen, in kurzer Zeit kam der Verkehr zum Erliegen.
Auch die Stadtbahnen waren betroffen, mussten  ohne Signalanlage über die vielbefahrene Kreuzung fahren.
 
Die Polizei musste mit vier Beamten den Verkehr regeln. Der Störungsdienst der Firma Siemens war schnell mit zwei Fahrzeugen vor Ort und  stellte im Ampelschaltkasten fest, dass eine defekte Glühlampe den Ampelausfall ausgelöst hatte. Daraufhin kam es zu der Abschaltung.
 
Mit einem Hubbühnenarbeitswagen wurde die defekte Glühlampe abschliessend ausgewechselt.
 


Ampelausfall am Geha-Platz (C) Christian Wiethe

Ampelausfall am Geha-Platz (C) Christian Wiethe

Lebensgefährlich für Radfahrer C) Christian Wiethe

Ampelausfall am Geha-Platz (C) Christian Wiethe

Ampelausfall am Geha-Platz (C) Christian Wiethe

Ampelausfall am Geha-Platz (C) Christian Wiethe

Ampelausfall am Geha-Platz (C) Christian Wiethe

Polizist hält den Verkehr an (C) Christian Wiethe

Störungsdienst von Siemens ist eingetroffen (C) Christian Wiethe

Störungsdienst von Siemens ist eingetroffen (C) Christian Wiethe

Störungsdienst von Siemens ist eingetroffen (C) Christian Wiethe

Störungsdienst von Siemens ist eingetroffen (C) Christian Wiethe

Ampelausfall am Geha-Platz (C) Christian Wiethe

 

Um 16.15 Uhr lief der Verkehr wieder.

 
 
Stadtreporter : Christian Wiethe

Staatsanwaltschaft geht von Brandstiftung aus

Erstes Ergebnis zum Brand in geplanter Flüchtlingsunterkunft

Staatsanwaltschaft geht von Brandstiftung aus

 

Nachdem es am Montag, den 16.11.2015 zu einem Brand im Hotel Messeblick in Ahrbergen gekommen war, haben nunmehr ein Brand- und ein Elektrosachverständiger den Brandort in der geplanten Flüchtlingsunterkunft in Augenschein genommen.

 

Der Elektrosachverständige kommt zu dem Ergebnis, dass ein technischer Defekt als Brandursache ausgeschlossen ist. Der Brandsachverständige geht von dem Einsatz von Brandbeschleunigern aus.

 

Das vorhandene Brandgut wurde sichergestellt und wird einer weiteren Untersuchung unterzogen, um das vorläufige Ergebnis zu untermauern.

Von dem Brand selbst war lediglich ein Kellerraum betroffen. Aufgrund dort gelagerten Kunststoffs kam es jedoch im gesamten Gebäude zu erheblichen Rußschäden. Die Höhe des eingetretenen Schadens lässt sich noch nicht beziffern.

 

  • Publiziert in Politik