Warnung
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 702

Mittwoch, 25 November 2015 13:34

Reisende müssen ins Taxi umsteigen !!!

Defekt am Fernreisebus auf der A2

Reisende müssen ins Taxi umsteigen !!!

 

Grade erst am Dienstag Vormittag führte der Zentrale Verkehrsdienst umfangreiche Kontrollen am ZOB durch.

Im Visier waren Fernreisebusse. Die Polizei stelle zahlreiche Verstöße fest.

 

Pech gehabt haben 4 Fahrgäste eines Fernreisebusses von Berlin nach Hannover. Sie fuhren gegen 18.30 Uhr von der Autobahn 2 ab und wollten zum ZOB Hannover. Anschließend sollte die Fahrt nach Bremen weitergehen.Im Kreuz Hannover-Buchholz blieb der Reisebus allerdings durch einen Technischen Defekt liegen.

 


Defekter Fernreisebus auf der BAB 2 (C) Christian Wiethe

Defekter Fernreisebus auf der BAB 2 (C) Christian Wiethe

Defekter Fernreisebus auf der BAB 2 (C) Christian Wiethe

Ein Sattelschlepper musste Sundenlang abwarten (C) Christian Wiethe

Ein Sattelschlepper musste Sundenlang abwarten (C) Christian Wiethe

Monteure versuchen den Bus über Stunden wieder Fahrbereit zu bekommen (C) Christian Wiethe

Monteure versuchen den Bus über Stunden wieder Fahrbereit zu bekommen (C) Christian Wiethe

Monteure versuchen den Bus über Stunden wieder Fahrbereit zu bekommen (C) Christian Wiethe

Monteure versuchen den Bus über Stunden wieder Fahrbereit zu bekommen (C) Christian Wiethe

Monteure versuchen den Bus über Stunden wieder Fahrbereit zu bekommen (C) Christian Wiethe

Monteure versuchen den Bus über Stunden wieder Fahrbereit zu bekommen (C) Christian Wiethe

Monteure versuchen den Bus über Stunden wieder Fahrbereit zu bekommen (C) Christian Wiethe

Monteure versuchen den Bus über Stunden wieder Fahrbereit zu bekommen (C) Christian Wiethe

Die Fahrroute (C) Christian Wiethe

Die Vorderachse ist in der Brille des Schwerlastbergungsfahrzeuges (C) Christian Wiethe

Die Vorderachse ist in der Brille des Schwerlastbergungsfahrzeuges (C) Christian Wiethe

Der Ersatzbus steht im Regen auf der Autobahn (C) Christian Wiethe

Der Ersatzbus steht im Regen auf der Autobahn (C) Christian Wiethe

So mussten die 4 Fahrgäste in Taxis umsteigen und zum ZOB gebracht werden...

Ein Nachfolgender Sattelschlepper für PKW-Transporter mit Anhänger erkannte das Hindernis noch, musste allerdings Stundenlang auf der Autobahn ausharren. Die Ausfahrt des Autobahnkreuz Hannover-Buchholz war durch den Defekten Fernreisebus blockiert.Die alarmierte Autobahnpolizei sperrte die Abfahrt. Wurde später durch einen Schilderwagen der Autobahnmeisterei abgelöst.

Ein Getriebeschaden führte zum Defekt am Bus, nach Aussage des Bergungsunternehmen “ Jordan “aus Lehrte,weiter...  Der Unternehmer der Reisebusfirma zeigte sich telefonisch sehr unkooperativ. Wollte den Bus einfach auf der Autobahn stehen lassen. Bei Dauerregen und 1 Grad versuchten die Monteure über Stunden den Bus wieder Fahrbereit zu bekommen.Parallel wurde die Vorderachse mit einem Schwerlastbergungsfahrzeug in die Brille gehoben. Beides gelang bis 23. Uhr nicht

Der Fahrer des Bus machte vor Ort keine Angaben. Ging um 22. Uhr auf die Parallelfahrbahn der Autobahn, wo ein Ersatzbus wartete.

 

Stadtreporter : Christian Wiethe

 

 

 

Montag, 23 November 2015 20:20

Groß-Buchholz erhält keine hallo samstag

Erneute Probleme bei der Zustellung vom kostenloser Wochendzeitung

Groß-Buchholz erhält keine hallo samstag

 

Zwei Wochenlang gab es keine Probleme bei der Zustellung, doch am Samstag war das wieder so weit.

Etliche Bewohner aus Groß-Buchholz haben keine hallo samstag erhalten. Ein Regelmäßiges Problem, was Zunehmens auf Unmut in der Bevölkerung stößt. Schließlich können sich viele eine aktuelle Tageszeitung nicht leisten, und die Werbung der Beilagen ( Lidl & Co ) erreichten den Kunden auch nicht.

Das Online-Servercenter war am Telefon wie immer freundlich und stets um Abhilfe bemüht. Doch geändert hat sich in den letzten Monaten überhaupt nichts.

Offensichtlich gibt es sehr große Probleme bei der Zuverlässigkeit der Zusteller. Daran scheint auch die letzte Stellenanonce nichts geändert zu haben. Bedauerlicherweise wurde meine schriftliche Anfrage nicht beantwortet. Auch telefonisch ist keiner zu erreichen.

Der interessierte Leser muss somit selber zur Ablagestelle unterhalb der Brücke des Messeschnellweges an der Pasteueralle kommen, um ein Exemplar zu ergattern. Dort lagen am Samstag auch eigentlich ausreichend Zeitungen für die Zustellung bereit.

 

Stadtreporter : Christian Wiethe

 

 

 

 

 

 

Sonntag, 22 November 2015 22:41

Angebranntes Essen führte zum Alarm

Feueralarm in der Flüchtlingsunterkunft Pasteurallee

Angebranntes Essen führte zum Alarm

 

Feueralarm im ehemaligen Klinikum Hannover-Oststadt, welches momentan als Flüchtlingsunterkunft genutzt wird.
Regelmäßig kommt es hier zu Fehlalarmierungen der Feuerwehr, so auch am Freitagabend. Um 19.17 h löste die Automatische Brandmeldeanlage aus. Alarmiert wurde der Löschzug der Feuerwache 5.
Beim Eintreffen blitzte die Rote Rundumblinkleuchte im Haupteingang bei der BMZ. Zusätzlich war ein Akkustischer Feueralarmtonzu hören. Nach erster Erkundung hatte ein Rauchmelder im dritten Obergeschoss des sechsstöckigen Gebäude ausgelöst.
Der Angriffstrupp stellte “ angebranntes Essen “ als Auslöse Ursache fest. Die Küche sowie der angrenzende Flurbereich wurden
quergelüftet. Anschließend wurde die BMZ zurück geschaltet.
 
Der Einsatz war um 19.35 h beendet. Eingesetzt waren vier Fahrzeuge mit 12 Einsatzkräften.

 

Sonntag, 22 November 2015 21:21

Ofen löste Brandmeldealarm aus

Feueralarm auf der Zentraldeponie Lahe

Funkenflug löste Brandmeldealarm aus

 

Am Sonntagabend löste um 20.50 Uhr die Automatische Brandmeldeanlage der Zentraldeponie-Lahe im Moorwaldweg ( Stadtteil Lahe ) aus.

Daraufhin alarmierte das Lage- und Führungszentrum der Berufsfeuerwehr den Löschzug der Feuerwache 5 sowie die Freiwillige Feuerwehr Misburg.

 

Nach erster Erkundung war es bei der inbetreibnahme eines Ofens für die Müllverbrennung zu einer Rauchentwicklung, vermutlich infolge eines Funkenfluges gekommen.

Die Feuerwehr kontrollierte die Anlage, konnte aber nichts mehr feststellen. Daraufhin wurde die Brandmeldeanlage zurück geschaltet.

Der Einsatz war um 21.25 Uhr beendet.

 

Stadtreporter: Christian Wiethe

 

 

 

 

 

 

Wintereinbruch im Stadtgebiet Hannover

Deutscher Wetterdienst warnt in der Nacht vor Glätte und Frost

 

Früher Wintereinbruch am Sonntag Nachmittag in Hannover. Der Deutsche Wetterdienst warnte vor Schneemengen bis 5 cm.

 

Weiterhin besteht eine Glätte und Frostwarnung bis Montag um 10. Uhr vom Deutschen Wetterdienst für die Stadt- und Region Hannover.

 

In Misburg ( Werfelstraße) nutzen zwei Junge Männer den Schnee für eine spontane Schneeballschlacht...eigentlich wollten Sie grade die Winterreifen aufziehen.....Auch anderer Fahrzeuge waren mehrere Zentimeter mit Schnee bedeckt.

An der Stadtbahnhaltestelle  “ Kafkstraße “ war der Bahnsteig Spiegelglatt durch den Schneematsch und nicht geräumt.

Im Laufband wurde vor Glätte gewarnt. Von der Protec-Service GmbH, die im Auftrage der Infra für die Reinigung und den Winterdienst auf den Hochbahnsteigen und Haltestellen zuständig ist, waren keine Service-Mitarbeiter anzutreffen.

 


Weihnachtsbeleuchtung im Schnee (C) Christian Wiethe

Schneeballschlacht beim Räderwechsel in der Werfelstraße (C) Christian Wiethe

Schneeballschlacht beim Räderwechsel in der Werfelstraße (C) Christian Wiethe

Glatte Straßen mit Schneematsch (C) Christian Wiethe

Der VW-T5 ist voller Schnee... (C) Christian Wiethe

Das Straßenschild ist zugeschneit (C) Christian Wiethe

Winterliche Verkehrsverhältnisse auf der Buchholzer Straße (C) Christian Wiethe

Winterliche Verkehrsverhältnisse auf der Buchholzer Straße (C) Christian Wiethe

Ampelanlage voller Schnee (C) Christian Wiethe

Winterliche Üstrahaltestelle "Kafkastraße " (C) Christian Wiethe

Bahnsteige, Rampen und Blindenleiste sind Spiegelglatt (C) Christian Wiethe

Bahnsteige, Rampen und Blindenleiste sind Spiegelglatt (C) Christian Wiethe

Bahnsteige, Rampen und Blindenleiste sind Spiegelglatt. Im Laufband wird vor Glätte gewarnt. (C) Christian Wiethe

 
 
Die Bucholzer Straße und der Misburger Wald waren im Winterlichen Weißen Kleid eingehüllt.
 
 
Stadtreporter : Christian Wiethe
 
 
 
 
 
Seite 8 von 94