Log in

Der Countdown läuft für die Jubiläumsausstellung „Hildesheim im Mittelalter – Die Wurzeln der Rose“

(0 Stimmen)
Der Countdown läuft für die Jubiläumsausstellung „Hildesheim im Mittelalter – Die Wurzeln der Rose“ Roemer-und Pelizaeus-Museum Hildesheim (C) Deniss
Der Countdown läuft! 

Die letzten zwei Wochen der Jubiläumsausstellung „Hildesheim im Mittelalter – Die Wurzeln der Rose“ starten am kommenden Sonntag, 20. September, mit dem großen Aktionstag zum Thema Archäologie.

 

Besucherinnen und Besucher haben noch bis zum 04. Oktober die Möglichkeit, sich auf die Spuren des Mittelalters zu begeben.

 

Ab dem 22. September bietet das RPM aus diesem Grund ein neues Highlight:

Am Dienstag, Mittwoch und von Freitag bis Sonntag finden jeweils um 17.00 Uhr "Afterwork-Führungen" durch die Sonderausstellung statt. 

Der Eintritt beträgt nur 5,00 €, die Führungsgebühr 2,00 €. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Die Donnerstage sind für die Veranstaltungsreihe „Persönlich vorgestellt!“ reserviert. Hildesheimer Prominente aus Politik, Kirche, Kultur und Wirtschaft stellen Ausstellungsobjekte aus ihrem persönlichen Blickwinkel vor:

Am 24. September 2015 um 18.30 Uhr werden Prof. Dr. Regine Schulz und Matthias Mehler über „Die Kunst die Hände zu waschen“ sprechen und am 01. Oktober 2015 wird Landessuperintendent Eckhard Gorka das Thema „Reliquien“ näher beleuchten. Der Eintritt beträgt 10,00 € (keine Führungsgebühr).

 

Mit einer großen Finissage am 03. und 04. Oktober verabschiedet sich die Ausstellung. Dort wird neben Kuratorenführungen und spannenden Aktionen im Mittelalter-Labor die Steinskulptur von Bischof Godehard versteigert, die die Hildesheimer Künstlerin Konstanze Thomas-Zach eigens für die Sonderschau angefertigt hat. 

 

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.hildesheim-im-mittelalter.de

 

Schreibe einen Kommentar