Log in

Dr. Michael Schütz stellt herausragende Leihgaben aus dem Stadtarchiv Hildesheim vor

Gelesen 2802
(0 Stimmen)
Dr. Michael Schütz stellt herausragende Leihgaben aus dem Stadtarchiv Hildesheim vor Silbernes Siegeltypar (C) Stadtarchiv Hildesheim, StadtA Hi Best. 854 Nr. 1
Dr. Michael Schütz stellt herausragende Leihgaben aus dem Stadtarchiv Hildesheim vor

Seit Beginn der aktuellen Sonderausstellung "Hildesheim im Mittelalter - Die Wurzeln der Rose" hat das Roemer- und Pelizaeus-Museum (RPM) jeden Donnerstag bis 20.00 Uhr geöffnet. Eine gute Gelegenheit für alle, die die Schau vielleicht kurz entschlossen nach Feierabend besuchen möchten oder am Wochenende keine Zeit haben. Darüber hinaus bietet das RPM an ausgewählten Donnerstagen ab 18.00 Uhr spezielle Expertenführungen (45 Min.) an, bei denen die Ausstellung aus dem besonderen Blickwinkel des jeweiligen Experten vorgestellt wird. Beim letzten Termin dieser Reihe am Donnerstag, 27.08.2015, wird Dr. Michael Schütz vom Stadtarchiv Hildesheim einen Überblick über die Ausstellung geben und sich besonders den Leihgaben des Stadtarchivs widmen. Darunter befinden sich so herausragende Objekte wie das Stadtrechtsprivileg von 1249, das im übertragenen Sinne den Rechtssatz „Stadtluft macht frei“ enthält, oder das silberne Typar des großen Siegels der Hildesheimer Altstadt von 1298, das bis 1809 zur Beglaubigung von Urkunden benutzt wurde.Die Führungsgebühr beträgt pro Termin 2,00 € pro Person zzgl. Eintritt, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.Die Sonderausstellung "Hildesheim im Mittelalter - Die Wurzeln der Rose" ist noch bis zum 04.10.2015 im RPM zu sehen, weitere Informationen unter www.hildesheim-im-mittelalter.de.  

 

 


Detailansicht Stadtrechtsprivileg (C) Stadtarchiv Hildesheim, StadtA Hi Best. 1 Nr. 790

Schreibe einen Kommentar