Log in

Polizei Nachrichten aus Hildesheim vom 11. Juli 2019

Gelesen 292
(0 Stimmen)
Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Hildesheim  (C) Ulrich Stamm Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Hildesheim (C) Ulrich Stamm

HILDESHEIM.

Verkehrsunfall mit anschließender Verkehrsunfallflucht  -Zeugenaufruf

Am Mittwoch den 10.07.2019, gegen 11:40 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 1 zwischen den Ortschaften Bettmar und Kemme zu einem Verkehrsunfall. Hierbei überholte ein Verkehrsteilnehmer ein Fahrzeug der Deutschen Post, trotz Überholverbot und herrschendem Gegenverkehr. Die insgesamt drei entgegenkommenden Fahrzeuge mussten eine Gefahrenbremsung einleiten und nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß mit dem Überholer zu vermeiden.

Bei den ausweichenden Fahrzeugen kam es dann zu einer Kollision, bei der zwei Fahrzeuge stark beschädigt wurden. Das überholende Fahrzeug setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden und die Feststellung seiner Personalien zu kümmern. Durch die Polizei werden nun Ermittlungen zu einer Straßenverkehrsgefährdung sowie des unerlaubten Entfernens vom Unfallort geführt. Zeugen zu dem Verkehrsunfall, insbesondere der Fahrer des Postwagens werden gebeten, sich mit der Polizei Bad Salzdetfurth unter 05063-9010 in Verbindung zu setzen.

 

Öffentlichkeitsfahndung -Fahndung nach Christa M. aus Föhrste

Christa M. aus Förste wird vermisst (C) Polizei Hildesheim Christa M. aus Föhrste wird vermisst (C) Polizei Hildesheim

Vermisst wird seit dem 08.07.2019 die 78-Jährige Christa M. aus dem Ortsteil Föhrste. Sie ist von ihrer Wohnanschrift abgängig. Eine entsprechende Vermisstenanzeige liegt den Polizeibeamten des Polizeikommissariats Alfeld vor. Alle bisherigen Suchmaßnahmen, u.a. unter Hinzuziehung eines Personenspürhundes, eines Polizeihubschraubers und eines Sonarbootes, verliefen bisher leider erfolglos.

Durch die Veröffentlichung eines Lichtbildes erhofft sich die Polizei Alfeld Hinweise zum Aufenthaltsort der Vermissten zu erlangen. Ferner werden die Hörfunkmedien um Veröffentlichung gebeten. Beschreibung der Vermissten: - 168 cm groß - schlank - braunes/ graues kurzes Haar (gelockt) - Brillenträgerin Zur Bekleidung können leider keine Angaben gemacht werden. Sachdienliche Hinweise zum Aufenthaltsort der Vermissten nimmt die Polizei Alfeld unter der Telefonnummer 05181-91160 entgegen.

 

Elze: Versuchter Einbruch in STAR-Tankstelle

31008 Elze, Sehlder Straße 2; Dienstag/Mittwoch, 09./10.07.2019, ca. 22.00 - 05.00 Uhr

In der Nacht zu Mittwoch, dem 10.07.2019, haben unbekannte Täter versucht, die Eingangstür zum Verkaufsraum der STAR-Tankstelle in Elze, Sehlder Straße Ecke Hauptstraße, gewaltsam aufzubrechen. Die Täter scheiterten an dem Metallrahmen der Tür, der den mehrfachen Hebelversuchen standhielt. Die Höhe des dabei entstandenen Sachschadens ist derzeit noch nicht genau bekannt. Möglicherweise hatten die Täter bereits vor der Tat das Tankstellengelände aufgesucht, um die Örtlichkeit auszuspähen. Die Polizei in Elze bittet Zeugen, die in der Zeit zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Tankstellengeländes wahrgenommen haben, sich unter der Telefonnummer 05068/9303-0 zu melden.

 

Handtaschenraub- Zeugenaufruf

Am gestrigen Nachmittag, 09.07.2019, kam es auf dem Domhof in Hildesheim zu einem Handtaschenraub. Der unbekannte Täter erbeutete eine Herrenhandtasche eines 95-jährigen Hildesheimers. Nach jetzigen Ermittlungsstand gingen der Hildesheimers und seine 88-jährige Frau gegen 15:50 Uhr über das Gelände des Domhofes. Kurz vor dem Eingang der Dombibliothek wurde der 95-jährige von einem unbekannten Täter von hinten kräftig zu Boden gestoßen. Der Täter riss dem 95-jährigen Opfer sofort die Herrenhandgelenktasche aus der Hand und lief in Richtung der dortigen Unterführung davon. Die 88-jährige Frau konnte noch sehen, dass der Unbekannte mit einem Fahrrad in Richtung Kreuzstraße flüchtete. Das blaue Mountainbike hatte der Täter vermutlich für seine Flucht bereitgestellt. Das Opfer zog sich bei dem Sturz einige Schürfwunden zu. In der Lederhandtasche waren unter anderem persönliche Dokumente und Bargeld. Der Täter wurde wie folgt beschrieben: -Südeuropäisches äußeres Erscheinungsbild -Ca. 35 Jahre -Grau kurz melierte Haare -Blaue Jacke -Blaues Cap -Lange Hose Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 05121-939-115 entgegen.

 

Verkehrsunfallflucht vor Arztpraxis

Am 09.07.2019, wird die Polizei in Bad Salzdetfurth von einer 55-jährigen Geschädigten aus Holle zu einem Verkehrsunfall gerufen. Durch die entsandten Streifenbeamten wird in Holle, Marktstraße 15, auf dem Parkplatz der dortigen Arztpraxis, Kontakt zu der Anruferin aufgenommen.

Hierbei wird festgestellt, dass diese ihren grauen Pkw VW Golf, am heutigen Tag, in der Zeit von 15:30 Uhr bis 18:30 Uhr, auf dem Parkplatz abgestellt hatte. In diesem Zeitraum muss ein bisher unbekannter Fahrzeugführer gegen die hintere linke Seite des VW Golf gefahren sei. Dadurch ist an dem Golf ein Schaden von ca. 400,- Euro entstanden.

Ohne sich um diesen Schaden zu kümmern, setzte der Unbekannte seine Fahrt fort und verließ die Unfallstelle. Die Polizei ermittelt nun wegen einer Verkehrsunfallflucht und bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben, zu dem Unfallgeschehen oder dem flüchtigen Fahrzeug, geben können, sich bei dem Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth, unter der Telefonnummer: 05063/901-0, zu melden.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar