Log in

Polizei Nachrichten aus Hildesheim vom 20. November 2019

Gelesen 48
(0 Stimmen)
Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Hildesheim (C) Ulrich Stamm Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Hildesheim (C) Ulrich Stamm

HILDESHEIM.

Verkehrsunfall mit Sachschaden - Zeugenaufruf

Am 19.11.2019, gegen 12:35 Uhr, kam es auf der Hildesheimer Landstraße kurz vor der Einmündung des Rösenswegs in Elze zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Ein 20-jähriger Autofahrer aus Osnabrück befuhr die Hildesheimer Landstraße in Richtung der B1 als er nach eigenen Angaben vor der Einmündung zum Rösensweg anhielt, um in diesen abzubiegen. Dabei sei die hinter ihm fahrende 62-jährige Verkehrsteilnehmerin aus Elze aufgefahren.

Die Elzerin schildert den Hergang so, dass sie zum Unfallzeitpunkt gestanden habe und der vor ihr befindliche Verkehrsteilnehmer aus Osnabrück rückwärtsfahrend gegen ihren Pkw gestoßen sei. Das Unfallgeschehen sei von einem bislang noch unbekannten Fußgänger beobachtet worden, der zum Unfallzeitpunkt gerade den Fußgängerüberweg überquert habe. Die Polizei Elze sucht nun Zeugen zum Unfallhergang unter der Telefonnummer: 05068/93030.

 

Verkehrsunfall mit tödlich verletzter Person

Am gestrigen Tag, 18.11.2019, verunfallte auf der K513 zwischen Jeinsen und Pattensen ein Fahrzeug. Bei dem Verkehrsunfall starb eine Person noch an der Unfallstelle. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 40-jähriger Hannoveraner mit seinem Hyundai auf der Kreisstraße aus Richtung Jeinsen kommend in Richtung Pattensen. Auf einem geraden Teilstück der Strecke kam der Mann aus bisher ungeklärter Ursache leicht nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in den Grünstreifen. Der Hannoveraner lenkte anschließend vermutlich nach links, überquerte die gesamte Fahrbahn und kollidierte mit der rechten Fahrzeugseite einen am Fahrbahnrand befindlichen Baum. Der 40-jährige Mann erlag seinen Verletzungen. Die Kreisstraße war für mehrere Stunden in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Diverse Rettungs- und Einsatzkräfte waren eingesetzt.

 

Wohnungseinbrüche im Bereich Alfeld

Zwischen dem 16.11.2019, 08:00 Uhr, und dem 18.11.2019, 10:30 Uhr, kam es zu einem versuchten Einbruch in ein Reihenhaus in der Berliner Straße in Alfeld. Der oder die Täter versuchten sowohl ein Fenster als auch eine Kellertür gewaltsam zu öffnen. Zu einem Endringen in das Haus ist es nicht gekommen. DUINGEN - In der Zeit vom 09.11.2019, 24:00 Uhr, bis zum 18.11.2019, 13:00 Uhr, wurde in die Parterrewohnung eines Zweifamilienhauses in der Straße Alter Teichsweg in Duingen eingebrochen. Den Ermittlungen zufolge verschafften sich der oder die Täter über eine Terrassentür gewaltsam Zugang in die Wohnung. Im Inneren wurden Schränke und Kommoden nach Diebesgut durchsucht. Eine Schadensaufstellung bezüglich des Diebesgutes liegt der Polizei noch nicht vor. Zeugen, denen in Zusammenhang mit den aufgeführten Taten eventuell verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter der Nr. 05121/939-115 mit der Polizei Hildesheim in Verbindung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar