Log in

Polizei Nachrichten aus Hildesheim vom 21. Oktober 2019

Gelesen 336
(0 Stimmen)
Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Hildesheim (C) Ulrich Stamm Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Hildesheim (C) Ulrich Stamm

HILDESHEIM

Einbrüche in Elze - Zeugenaufruf

Am Wochenende wurde in Elze insgesamt dreimal eingebrochen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag gelangten unbekannte Täter in zwei Einfamilienhäuser im Wohngebiet "Hanlah" in Elze in der Senator-Haasemann-Straße und in der Conrad-Meichner-Straße. Sie stiegen jeweils durch ein Fenster in das Objekt ein und entwendeten Schmuck und Bargeld. Am Sonntagabend gelangten unbekannte Täter ebenfalls durch ein Fenster in ein Geschäftsgebäude im südlichen Industriegebiet im Heilswannenweg, um Baumaschinen zu entwenden. Dabei wurden sie von einem Mitarbeiter gestört und sie flüchteten.

Wer etwas Verdächtiges beobachtet hat, das mit den Taten in Verbindung stehen könnte, wird gebeten, sich mit der Polizei in Elze unter der Telefonnummer 05068-93030 in Verbindung zu setzen.

 

Verkehrsunfallflucht in Hoheneggelsen - Zeugenaufruf

Am 20.10.2019, im Zeitraum von 00:00 bis 00:30 Uhr, ist es in 31185 Söhlde OT Hoheneggelsen auf der Haupstraße im Bereich der Hausnummer 56 zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigt womöglich durch einen zu geringen Seitenabstand zwei ordnungsgemäß geparkte Pkw. Beide Pkw standen am rechten Fahrbahnrand der Ortsdurchfahrt (B1) in Fahrtrichtung Steinbrück geparkt. Der beschädigte Mini Clubman und VW Polo weisen einen Gesamtschaden von ca. 1500,-EUR auf. Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich bitte beim Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth unter der Telefonnummer 05063/9010 zu melden.

 

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Im Zeitraum von Samstag, den 19.10.2019 (18:00 Uhr) und Sonntag, den 20.10.2019 (09:05 Uhr) kam es in der Kolpingstraße im Harsumer Ortsteil Borsum zu einer Verkehrsunfallflucht. Hierbei wurde die Heckstoßstange eines braunen Dacia Sandero stark beschädigt, vom Unfallverursacher waren hierbei grüne Lackanhaftungen festzustellen. Nach bisherigem Ermittlungsstand ist davon auszugehen, dass ein unbekannter Fahrzeugführer mit seinem vermutlich grünen Fahrzeug gegen das Fahrzeugheck des Dacia stieß und sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernte.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Sarstedt unter 05066/985-0 entgegen.

 

Sachbeschädigung an 3 PKW in der Burgstraße

In der Nacht vom 19.10.19 auf den 20.10.19, wurden drei PKW in der Burgstraße in Gronau beschädigt. Zwei PKW waren auf der Fahrbahn der Burgstraße geparkt. Bei beiden wurde jeweils der linke Außenspiegel abgetreten. Es handelt sich um einen PKW Suzuki und einen PKW Ford. Desweiteren wurde ein PKW Skoda beschädigt, der auf dem Parpklatz neben der katholischen Kirche stand.

An dem PKW wurden beide Außenspiegel abgebrochen und die Luft aus dem hinteren rechten Reifen gelassen. Personen, die Hinweise auf den oder die Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Elze unter 05068/ 93030 in Verbindung zu setzen.

 

Findling beschädigt und vom Unfallort entfernt

Bereits am vergangenen Mittwoch kam es in der Zeit von 09:00 bis 12:30 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht in der Straße Obernfeld im Sarstedter Ortsteil Gödringen. Ein bisher unbekannter Unfallverursacher touchierte mit seinem Fahrzeug einen Findling in der Größe 80x60cm, welcher in einer Hofeinfahrt stand. Die Verankerung des Findlings wurde hierbei beschädigt und der Stein verschoben. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Aufgrund gesicherte Lackspuren ist von einem silbernen Fahrzeug auszugehen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Sarstedt unter 05066/985-0 entgegen.

 

Sachbeschädigung an den Geschwindigkeitsmessanlagen "Am Kipphut"

Am 19.10.2019, gegen 12:54 Uhr, wurde der Polizei Sarstedt eine Sachbeschädigung an den Geschwindigkeitsmessanlagen "Am Kipphut" gemeldet. Vor Ort konnten die Polizeibeamten feststellen, dass beide Blitzer, welche sich an der Bundesstraße 6 befinden mit roter Farbe beschmiert waren. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Sarstedt unter 05066/985-0 entgegen.

 

Gefährdung des Straßenverkehrs, Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Am 20.10.2019 kam es gegen 04:35 Uhr zu einem Verkehrsunfall im Bereich der Kreisstraße 514, zwischen Heisede und Ruthe. Der 58-jährige Fahrzeugführer eines Audi A4 kam bei regennasser Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte hier mit dem Brückengeländer der Innerste-Brücke, einem Verkehrszeichen, sowie der Schutzplanke. Nach dem Unfall entfernte sich der 58-jährige zunächst von der Unfallstelle, kehrte aber im Rahmen der Unfallaufnahme zurück, hierbei stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch beim Unfallbeteiligten fest.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert 1,28 Promille. Dem Sarstedter wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde sichergestellt. Durch den Verkehrsunfall entstand Sachschaden in Höhe von ca. 32.500,- Euro.

Schreibe einen Kommentar