Log in

Polizei Nachrichten aus Hildesheim vom 23.Januar 2020

(0 Stimmen)
Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Hildesheim (C) Ulrich Stamm Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Hildesheim (C) Ulrich Stamm

HILDESHEIM.

Zeugenaufruf nach einer Verkehrsunfallflucht auf dem Aldi Parkplatz in Elze

Am 20.01.2020 gegen 17:00 Uhr stellte der Fahrzeugführer eines schwarzen VW Tiguan seinen Pkw auf dem Aldi Parkplatz in der Sehlder Straße 19 ab. Als er gegen 17:30 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er eine Beschädigung an der rechten Fahrertür, dem rechten Außenspiegel sowie an der rechtsseitigen Heckschürze fest. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer kollidierte demnach beim Ein- oder Ausparken mit dem VW. Anschließend entfernte sich der unbekannte Fahrzeugführer von der Unfallstelle. Bei dem Unfallfahrzeug müsste es sich um ein rotes Fahrzeug handeln. Personen die Hinweise auf das verursachende Fahrzeug sowie dessen Fahrzeugführer geben können, im besten Falle der Fahrzeugführer selbst, werden gebeten sich mit der Polizei Elze unter der Telefonnummer 05068/ 93030 in Verbindung zu setzen.

 

Schadensträchtiger Zigarettendiebstahl -Zeugenaufruf-

Dienstag, 21.01.2020, 16:45 Uhr - Dienstag, 21.01.2020, 17:00 Uhr; 31084 Freden, Alfelder Str. 22a, NP-Markt.

Am Dienstag Nachmittag entwendeten vier unbekannte, männliche Täter durch Ablenken des Personals im Fredener NP-Markt Zigaretten im Wert von mehreren Tausend Euro. Mit entwendet wurden zwei grüne und eine blaue Kuststoffkiste. Die 4 männlichen, dunkelhaarigen Täter waren mittleren Alters und scheinbar osteuropäischer Herkunft. Wer Hinweise auf die Personen oder auf die entwendeten Kunststoffkisten geben kann, sollte sich bei der Polizei Alfeld unter der Telefonnummer 05181/9116-0 melden.

 

Unfallflucht auf der L460 zwischen Rössing und Emmerke

Am 21.01.2020, gegen 11:55 Uhr, kam es im Bereich der Landstraße 460 zwischen den Ortslagen Rössing und Emmerke zu einem Verkehrsunfall, bei welchem zwei LKW beteiligt waren. Im Begegnungsverkehr touchierten die beiden Sattelzüge sich jeweils mit ihren linken Außenspiegeln.

Durch Trümmerteile wurde hierbei der VW eines 48-jährigen Mannes aus Hemmingen beschädigt. Dieser befuhr zum Unfallzeitpunkt die Landstraße hinter dem Sattelzug, welcher in Richtung Emmerke fuhr. Es entstand ein Schaden von ca. 800,- Euro. Zeugen, die Angaben zum Unfall bzw. zu den beteiligten Sattelzügen machen können, werden gebeten sich bei der Polizei in Sarstedt unter 05066/985-115 zu melden.

 

Schranke beschädigt und geflüchtet

Am 21.01.2020 kam es in der Zeit von 17:30 Uhr und 18:05 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht in der Karl-Schiller-Straße in Sarstedt. Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer touchierte beim Einfahren auf ein Betriebsgelände die Automatikschranke, sodass diese beschädigt wurde. Der Fahrzeugführer entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand ein Schaden von ca. 5.000,- Euro. Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten sich bei der Polizei in Sarstedt unter 05066/985-115 zu melden.

 

Einbruch in Einfamilienhaus in Bockenem

Am 21.01.2020, zwischen 17:00 Uhr und 18:00 Uhr, kam es in der Straße Kanonenberg zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus. Den Ermittlungen zufolge drangen unbekannte Täter durch das gewaltsame Öffnen eines Fensters in das Haus ein. Im Inneren wurden annähernd alle Räume im Erdgeschoss nach Diebesgut durchsucht. Dabei stießen die Täter auf einen mittleren, vierstelligen Geldbetrag sowie ein Laptop. Beides nahmen sie mit. Beobachtungen zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt die Polizei Hildesheim unter der Nr. 05121/939-115 entgegen.

 

 

Schreibe einen Kommentar