Polizei Hildesheim

Polizei-News aus Hildesheim vom 10.Februar 2019

Polizei-News aus Hildesheim vom 10.Februar 2019 Polizei-News aus Hildesheim (C) Ulrich Stamm

Polizei Hildesheim

Polizei-News aus Hildesheim vom 10.Februar 2019

HILDESHEIM. 

Söhlde- Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen

Am Morgen des 09.02.2019 kam es zu einem Verkehrsunfall in der Gemeinde Söhlde, bei dem zwei Personen verletzt wurden. 
Gegen 06:30 Uhr befuhr ein 61-jähriger aus der Gemeinde Söhlde die Woltwiescher Straße in Fahrtrichtung Bürgermeister-Burgdorf-Straße mit seinem VW Golf. Zur selben Zeit befuhr ein 25-jähriger männlicher Fahrzeugführer mit seinem BMW aus dem Landkreis Peine die Hildesheimer Straße in Fahrtrichtung Steinbrücker Weg. An der Kreuzung der genannten Straßen beachtete der 25-jährige nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht die Vorfahrt des 61-jährigen, so dass es im Kreuzungsbereich zu einem folgenschweren Zusammenstoß kam. 
Der 61-jährige wurde in Folge des Unfalls leicht und der 25-jährige mittelschwer verletzt. An beiden PKW entstand ein Totalschaden. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf ca. 8000 bis 10000 Euro. 

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, meldet sich bitte unter der Rufnummer 05063/9010 beim Polizeikommissariat in Bad Salzdetfurth melden.

 

Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht

Ein 32-jähriger ausLaatzen parkte seinen PKW Opel Corsa am Samstag, 09.02.19, auf derHeiseder Straße, Höhe Hausnummer 31. Gegen 11.00 Uhr streifte einbisher unbekannter Fahrzeugführer mit seinem PKW den linkenAußenspiegel des parkenden PKW und beschädigte diesen. Ohne sich umden entstandenen Schaden in Höhe von ca. 200 Euro zu kümmern, setzteer seine Fahrt fort. Zeugen, die Angaben zu dem flüchtigenFahrzeugführer machen können, werden gebeten sich mit der Polizei inSarstedt unter der Telefonnummer 05066/9850 in Verbindung zu setzen.

Sharing is Caring

Schreibe einen Kommentar