Log in

Klimaschutzagentur Hildesheim-Peine gGmbH verleiht die „Grüne Hausnummer“

Gelesen 188
(1 Stimme)
Geschäftsführer der Klimaschutzagentur Martin Komander und die Architektin Sabine Pasemann vor dem Modellhaus in der Kreisverwaltung (C) Klimaschutzagentur Hildesheim-Peine gGmbH Geschäftsführer der Klimaschutzagentur Martin Komander und die Architektin Sabine Pasemann vor dem Modellhaus in der Kreisverwaltung (C) Klimaschutzagentur Hildesheim-Peine gGmbH

HILDESHEIM.Klimaschutz braucht ein Zuhause - und das ist im Landkreis Hildesheim auch von außen erkennbar: Die „Grüne Hausnummer" ist eine Auszeichnung der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen in Kooperation mit der Klimaschutzagentur Hildesheim-Peine für energieeffiziente Sanierungen und Neubauten. 

Ab dem 20.05.2019 bis zum 30.09.2019 können sich alle energie- und klimaschutzbewussten Hauseigentümer aus dem Landkreis Hildesheim bewerben.

Die „Grüne Hausnummer” als Gütesiegel für Energieeffizienz

„Im Landkreis Hildesheim haben schon viele vorbildlich saniert oder gebaut, es gibt aber noch viel zu tun“, so der Geschäftsführer der Klimaschutzagentur des Landkreises Hildesheim, Martin Komander. „Mit der Auszeichnung „Grüne Hausnummer“ sollen gute Beispiele für die Öffentlichkeit sichtbar gemacht werden und zum Nachahmen anregen“, ergänzt die neue Klimaschutzbeauftragte des Landkreises, Sabine Pasemann. Im Jahre 2016 hatte die Klimaschutzagentur erstmalig 14 Eigentümer für vorbildliche Sanierung zum energieeffizienten Haus ausgezeichnet.

So werden Gebäudeeigentümer ausgezeichnet, die nach dem 01.10.2009 energieeffizient saniert oder gebaut haben. Des Weiteren gelten folgende Teilnahmekriterien: Neubauten müssen den KfW-Effizienzhausstandard 55 erfüllen oder übertreffen. Für Bestandsbauten gilt, dass nach der Sanierung ein KfW-Effizienzhausstandard erfüllt ist oder drei KfW-Einzelmaßnahmen der Sanierung durchgeführt wurden. Ist die Sanierung oder der Neubau ohne KfW-Mittel ausgeführt worden, so ist ein Energiebedarfsausweis als Nachweis beizufügen.

Machen Sie mit! Bis zum 30.09.2019 können sich alle energie- und klimaschutzbewussten Hauseigentümer aus dem Landkreisen Hildesheim bewerben.

Einfach den Bewerbungsbogen unter http://ksa-hildesheim-peine.de/gruene-hausnummer/ herunterladen oder telefonisch unter 05121-309 2777 anfordern.

Die  Auszeichnungskampagne wird am 20.05.2019 um 18:30 Uhr mit einer Kurzvorstellung der Klimaschutzagentur und einem Vortrag eines Preisträgers einer „Grünen Hausnummer“ eröffnet. Dieser wird von seinen eigenen Sanierungserfahrungen berichten und im Anschluss allen Interessierten für einen Wissensaustausch zur Verfügung stehen. Der Vortrag findet im alten Kreishaus, Kaiserstraße 15, Eingang Speicherstraße in Hildesheim statt. Die Veranstaltung ist kostenfrei, die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Um Anmeldung wird gebeten unter 05121-309 2777 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Schreibe einen Kommentar