Log in

Friedensfrühstück und Vorlesetag an der Ritterhofschule Polle

Gelesen 81
(0 Stimmen)
Friedensfrühstück und Vorlesetag an der Ritterhofschule Polle (C) Schriever Friedensfrühstück und Vorlesetag an der Ritterhofschule Polle (C) Schriever

POLLE. Gleich zwei jährlich wiederkehrende Veranstaltungen bereicherten in diesen Tagen das Schulleben an der Ritterhofschule Polle.

Zunächst stand das diesjährige Friedensfrühstück mit Diakon Heiko Zufall unter dem Motto der Friedensdekade 2019  "Friedensklima" an. Die Kinder und Erwachsenen versammelten sich gleich zum Beginn der ersten Stunde zu einer  kindgerechten Andacht in der Aula. Das schwierig klingende Motto "Friedensklima" galt es nun für die Kinder herunter zu brechen, so dass auch Grundschüler eine Idee bekommen konnten, worum es dabei wohl gehen könnte. Dazu hatte Heiko Zufall wieder Lieder mitgebracht und zudem einen Danketisch aufgebaut, auf dem nach und nach wichtige Elemente der Schöpfung platziert wurden. Die Kinder konnten mit Knete Dinge, Tiere, Menschen,... formen und sie auf dem Danketisch ablegen. Das sah dann alles sehr gut von Gott erdacht und erschaffen aus, wäre da nicht das große Problem der ungerechten Verteilung und sinnlosen Verschwendung, das uns alle bewegen sollte. Im Zwiegespräch mit seinem Freund, der Handpuppe Guttumir und unter Einbeziehung der Kinder gelang es Heiko Zufall, bei ihnen zumindest eine kleine Erkenntnis zu wecken, dass alle ein bisschen dazu beitragen können, die Schöpfung zu bewahren. Die Andacht endete mit der Weitergabe des 'Taschensegens', den Heiko Zufall aus einer seiner riesigen Talartaschen hervorzauberte. Große und kleine Leute nahmen so einen Segen mit in den Tag und durften ihn anschließend sogar noch in die Luft werfen, so dass er noch viele andere Menschen erreichen konnte. An der Ritterhofschule endet keine Andacht mit Heiko ohne den "Dackel Waldemar", ein Mitmachlied, das die Kinder lieben und immer wieder einfordern.

Ein reichhaltiges, von den Kindern/ Eltern liebevoll zusammengetragenes Fingerfood-Buffet lud im Anschluss alle zum gemeinsamen Frühstück ein.

Eigentlich ist es immer schade, wenn eine Aulaveranstaltung vorbei ist. Aber in diesem Fall konnten sich die Kinder schon auf den nächsten Tag freuen, den bundesweiten Vorlesetag. Die Samtgemeindebürgermeisterin der SG Bodenwerder-Polle Frau Warnecke kam, um zunächst den Erst- und Zweit- und im Anschluss den Dritt- und Viertklässlern je eine Schulstunde lang vorzulesen. Für die Kleinen las sie aus Nina Wegers "Die sagenhafte Saubande, Kommando Känguru" vor. Im Anschluss lauschten die Großen der Lesung aus "Die Musketiere" von Ute Krause. Und wieder konnte man beobachten, dass Vorlesen einfach schön für jedes Kind ist - die Kinder hingen an Frau Warneckes Lippen und hätten diese 'Schul'-stunde sicher gerne verlängert. Zum Abschluss durften die Kinder noch Fragen zur Tätigkeit einer Bürgermeisterin stellen - dazu bekommt man ja auch nicht täglich die Gelegenheit!


Friedensfrühstück und Vorlesetag an der Ritterhofschule Polle (C) Schriever

Friedensfrühstück und Vorlesetag an der Ritterhofschule Polle (C) Schriever

Friedensfrühstück und Vorlesetag an der Ritterhofschule Polle (C) Schriever

Schreibe einen Kommentar