Log in

Frische Landluft - 5000 Liter Gülle überschwemmen Strassen in Dohnsen

Gelesen 806
(0 Stimmen)
Frische Landluft - 5000 Liter Gülle überschwemmen Strassen in Dohnsen 5000 Liter Gülle auf der Strasse in Dohnsen (C) Polizei Holzminden
Frische Landluft - 5000 Liter Gülle überschwemmen Strassen in Dohnsen

 

Dohnsen (Landkreis Holzminden) Der Ausspruch "Das stinkt ja zum Himmel", verwirklichte sich am gestrigen Vormittag im "wahrsten Sinne des Wortes" in der Gemeinde Dohnsen im Landkreis Holzminden. Aufgrund eines technischen Defektes löste sich an einem voll beladenen Güllefass ein Verschluss, so dass sich ca. 5000 ltr. des natürlichen Düngemittels über die Ortsstraßen von Dohnsen ergoss.

Unter den gegebenen Umständen handelte der 18jährige Fahrer des landwirtschaftlichen Gespanns sehr weitsichtig. Unmittelbar nachdem sich der Verschluss gelöste hatte und die Gülle aus dem voll beladenen 15.000 ltr. Tank sich auf die Straße ergoss, gab er Vollgas, um so schnell wie irgend möglich den zu düngenden Acker zu erreichen.

So "verlor" er lediglich etwa ein Drittel seiner Ladung und der Hauptteil konnte somit noch seiner ursprünglichen Bestimmung zugeführt werden. Nicht gänzlich zu verhindern war, dass Teile der Gülle über die Oberflächenkanalisation in den Spüligbach gelangten. Die sofort alarmierten Feuerwehrkräfte richteten auf dem Bach eine "Güllesperre" ein und pumpten den Großteil der Gülle ab. 

Parallel dazu war das "große Reinemachen" durch Abschaufeln, kräftiges Abspritzen und Fegen der Straßen angesagt.

Schreibe einen Kommentar