Log in

Feuerwehr Isernhagen übt mit großem Aufgebot

Gelesen 459
(0 Stimmen)
Feuerwehr Isernhagen übt mit großem Aufgebot Brennendes Fahrzeug wird gelöscht. © Marcus Müller

ISERNHAGEN. „Eingeklemmte Person“, so lautete die Einsatzmeldung am gestrigen Samstag früh gegen 8.30 Uhr bei der Alarmierung der Einsatzkräfte der Feuerwehr Isernhagen. Zum Glück handelte es sich nur um eine groß angelegte Übung der Isernhagener Feuerwehr.

Ein entsprechendes Übungsszenario war vorbereitet und wurde einem Auffahrunfall unter einen LKW nachgestellt.

Mit schwerem Gerät mussten hier verletzte „Personen“ aus dem verunfallten Fahrzeug herausgeschnitten werden. Diese zu rettenden Personen wurden durch lebensgroße und entsprechend realgewichtige Dummys dargestellt. Verletzungen wurden dabei zu den Übungszwecken entsprechend beschildert. Gerade bei derartigen Unfällen erleiden die Fahrzeuginsassen oftmals sehr schwere und vielfältige Verletzungen, die dann als Polytrauma bezeichnet werden. Hier gilt es dann seitens der Rettungskräfte schnell, aber besonnen vorzugehen.

Als Polytrauma im Medizinischen, bezeichnet man mehrere gleichzeitig erlittene Verletzungen in verschiedensten Körperregionen. Dabei wird dann mindestens eine Verletzung oder die Kombination mehrerer Verletzungen als lebensbedrohlich angesehen.

Neben dem nachgestellten Auffahrunfall, aus dem die Insassen mit einer kräftigen Hydraulikschere herausgeschnitten werden mussten, brannte zudem ein weiteres Übungsfahrzeug in unmittelbarer Nähe, welches einen schnellen Löschangriff erforderte.

Das gesamte Szenario war letztlich zwar eine Herausforderung, stellte jedoch für die versierten Einsatzkräfte die oftmals stattfindende Realität dar und wurde professionell gemeistert. Umso wichtiger sind derartige Übungen, die immer wieder unter realen Einsatzbedingungen stattfinden.

Alles in allem waren die Organisatoren und die Einsatzkräfte mit dem Übungsablauf zufrieden.


Einsatzleitung koordiniert die Maßnahmen. © Marcus Müller

© Marcus Müller

Simulation Auffahrunfall © Marcus Müller

Hydraulikschere kommt zum Einsatz © Marcus Müller

Verletzte "Person" © Marcus Müller

Großes Aufgebot bei der Übung © Marcus Müller

Feuerwehrübung in Isernhagen am 09.03.2019 © Marcus Müller

Löschtrupp © Marcus Müller

Schreibe einen Kommentar