Log in

Gasleitung bei Erdarbeiten in Isernhagen / Altwarmbüchen beschädigt

(0 Stimmen)
Gasleitung bei Erdarbeiten in Isernhagen / Altwarmbüchen beschädigt. © Carl-Marcus Müller Gasleitung bei Erdarbeiten in Isernhagen / Altwarmbüchen beschädigt.

Isernhagen/Altwarmbüchen (mm). Am heutigen Montag, 20. September 2021 gegen 13.32 Uhr, wurden die Isernhagener Feuerwehren zu einem Gasaustritt alarmiert.

Bei Erdarbeiten wurde eine Gasleitung in Höhe des Einkaufszentrums an der Bothfelder Straße beschädigt. Gas trat aus. Bereits vor Ort befindliche Mitarbeiter des Gasversorgers versuchten das Gasleck genau zu lokalisieren und abzudichten. Dazu wurden letztlich 2 Absperrblasen im Abstand von 50 Metern gesetzt, die ein weiteres Ausströmen des Gases verhinderten. Die beschädigte Leitung muss nun im Anschluss noch repariert werden.

Die Alarmierung der Feuerwehren erfolgte zur Sicherstellung des Brandschutzes und etwaige Evakuierungsmaßnahmen im Sicherheitsbereich durchzuführen. Nach Unterbrechung der Gasversorgung wurden durch die Feuerwehr Messungen vorgenommen um eine Explosionsgefahr auszuschließen. Danach konnte der gesperrte Bereich wieder freigegeben werden.

Die Evakuierung konnte gegen 14.30 Uhr aufgehoben werden. Durch die Absperrmaßnahmen kam es zeitweise zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Es wurden keine Personen verletzt.

Die Feuerwehr war mit 8 Fahrzeugen und 36 Einsatzkräften vor Ort, zudem 7 Fahrzeuge der Polizei sowie der Rettungsdienst.


Gasleitung bei Erdarbeiten in Isernhagen / Altwarmbüchen beschädigt. - © Carl-Marcus Müller

Gasleitung bei Erdarbeiten in Isernhagen / Altwarmbüchen beschädigt. - © Carl-Marcus Müller

Die defekte Gasleitung wurde durch 2 Absperrblasen von der Gaszufuhr getrennt. - © Carl-Marcus Müller

Gasleitung bei Erdarbeiten in Isernhagen / Altwarmbüchen beschädigt. - © Carl-Marcus Müller

Gasleitung bei Erdarbeiten in Isernhagen / Altwarmbüchen beschädigt. - © Carl-Marcus Müller

Der Bereich um die Gas-Austrittsstelle wurde abgesperrt und teilweise evakuiert. - © Carl-Marcus Müller

Schreibe einen Kommentar