Log in

Kornfeld bei Kirchhorst in Flammen

Gelesen 3550
(0 Stimmen)
Löscharbeiten auf dem brennenden Kornfeld in Kirchhorst © Carl-Marcus Müller Löscharbeiten auf dem brennenden Kornfeld in Kirchhorst

ISERNHAGEN / KIRCHHORST. Heute Nachmittag gegen 17.35 Uhr erfolgte die Alarmierung der Ortsfeuerwehren Kirchhorst und Stelle wegen einem Brand auf einem südlich von Stelle gelegenen Kornfeld, nahe der Straße Schellhornfeld. Die Ortsbrandmeisterin von Stelle und heutige Einsatzleiterin Sandra Busche ließ im weiteren Verlauf die sämtliche Ortsfeuerwehren aus Isernhagen, Neuwarmbüchen und Altwarmbüchen alarmieren. Zudem war auch die Berufsfeuerwehr aus Hannover mit einem Groß-Tanklöschfahrzeug im Einsatz. 

Nachdem der Brand sich zunächst im westlichen Teil des Feldes ausgebreitet hatte griff das Feuer, durch zeitweise vorherrschende Windböen, schnell auf den östlichen Teil des Feldes über.

Dem vermutlich bei Mäharbeiten entstandenen Feuer sind ca. 10 Hektar zum Opfer gefallen. Die Polizei hat dazu erste Ermittlungen aufgenommen. 

Sämtliche Isernhagener Feuerwehren, wie auch die Berufsfeuerwehr Hannover waren mit insgesamt 76 Einsatzkräften und 22 Fahrzeugen im Einsatz. Der anwesende Rettungsdienst musste dabei zwei Einsatzkräfte der Feuerwehr wegen Kreislaufproblemen medizinisch versorgen. Eine Feuerwehrkraft wurde vorsorglich zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.


© Carl-Marcus Müller

© Carl-Marcus Müller

Flammen haben ca. 10 Hektar des Kornfeldes vernichtet © Carl-Marcus Müller

Nachlöscharbeiten © Carl-Marcus Müller

Einsatzleiterin Sandra Busche gibt Infomrationen an die Presse © Carl-Marcus Müller

Schreibe einen Kommentar