„Klima und Tiere“

7. Mai: KlimaTag im Kölner Zoo – Klimaschutz und Biodiversität gehen Hand in Hand 

7. Mai: KlimaTag im Kölner Zoo – Klimaschutz und Biodiversität gehen Hand in Hand  Großer Alexandersittich (C) Zoologischer Garten Köln

„Klima und Tiere“

7. Mai: KlimaTag im Kölner Zoo – Klimaschutz und Biodiversität gehen Hand in Hand 

KÖLN. Was haben Pinguin und Moschusochse mit unserem Energieverbrauch zu tun? Warum hilft der Schutz von Spatz und Wildbiene dem Klima? Wie eng Klima und Biodiversität zusammenhängen, lässt sich am kommenden Sonntag, 7. Mai, beim KlimaTag im Kölner Zoo herausfinden. Bei einer Führung zum Thema „Klima und Tiere“ und am Infomobil erläutern Experten anschaulich die Auswirkungen des Klimawandels auf die Tierwelt. 

Zudem geben zahlreiche Akteure aus der lokalen Klimabildung Tipps, wie mit pfiffigen Ideen jeder selbst Energie und Wasser sparen kann. So zeigt ein Gemeinschaftsstand von Stadt Köln und NABU, dass man mit einfachen Mitteln wirkungsvolle Nisthilfen für Wildbienen bauen kann, Radlager und VCD zeigen die vielfältigen Vorteile der Fahrradnutzung im Stadtverkehr, das Odysseum präsentiert einen Klimaparcours, bei RheinEnergie, Wasserschule und Stadtentwässerungsbetrieben dreht sich alles um das Thema Wasser. 

Der Lehrpfad „Lebendige Energie“ ist in diesem Jahr um ein neues Exponat erweitert: Am Bauernhof lernen Kinder spielerisch, welches Tier wie ausscheidet, und dass man aus Tierkot Energie gewinnen kann. Dass der Klimawandel  auch für Menschen zu Lebensraumverlust führen kann, ist Gegenstand eines neuen Ausstellungsobjektes, das im Zoo-Aquarium zu sehen sein wird.

Der KlimaTag findet von 9 bis 18 Uhr statt. Es gelten die normalen Zoo-Eintrittspreise. Er wird vom Kölner Zoo gemeinsam mit dem Kompetenzteam Klimabildung Köln und der RheinEnergie organisiert. Der KlimaTag findet in diesem Jahr zum dritten Mal statt und wird mit Mitteln aus dem Projekt „KlimaBausteine“ gefördert.

Den Programmflyer gibt es hier auf Stadtreporter.de zum Download:

    KlimaTag Flyer 2017.pdf

Sharing is Caring

Schreibe einen Kommentar