Log in

„Marlars“ Sohn heißt „Moma“

Gelesen 392
(0 Stimmen)
„Marlars“ Sohn heißt „Moma“ „Marlars“ Sohn heißt „Moma“ (C) Werner Scheurer
„Marlars“ Sohn heißt „Moma“

Kölns jüngster Elefantenbulle ist wohlauf und gut durch die erste Nacht gekommen 

Ganz Köln freut sich: „Marlar“, der erste jemals im Kölner Zoo geborene Elefant, hat gestern Nacht ein gesundes Jungtier zur Welt gebracht. Der kleine Bulle hat die erste Nacht gut überstanden und ist putzmunter. Erstaunlich sicher erkundet er auf seinen vier Beinchen bereits alle Ecken seines neuen Reviers. „Marlars“ Sohn hört auf den Namen „Moma“ und ist ab sofort Patenkind des gleichnamigen ARD-Morgenmagazins.

„Wir freuen uns sehr, dass der WDR mit dem ARD-Morgenmagazin die Patenschaft übernimmt. Es geht uns darum, bundesweit und kontinuierlich dafür zu sensibilisieren, dass Elefanten in freier Wildbahn massiv vom Aussterben bedroht sind. Gehen Wilderei und Lebensraumzerstörung so weiter wie heute, wird es in 25 Jahren keine wildlebenden Elefanten mehr geben“, sagt Zoodirektor und Elefantenkurator Prof. Theo B. Pagel.  

„Elefanten sind wie das ‚moma‘: Sie sind Frühaufsteher und Teamplayer, haben ein dickes Fell, aber viel Feingefühl. Und: Sie sind sehr neugierig, wie unsere Zuschauer. Der kleine ‚moma‘-Elefant wird für uns immer wieder Anlass bieten, nachhaltig über diese bedrohte Tierart zu berichten“, sagt Martin Hövel, Leiter des ARD-Morgenmagazins.   

„Moma“ ist der mittlerweile neunte Elefant, der im Kölner Zoo zur Welt gekommen ist. Er wiegt rund 100 Kilogramm. Sein „Halbbruder“, der Ende Januar geborene „Jung Bul Kne“ hat gestern bereits stürmisch-liebevoll Kontakt zu seinem neuen Spielgefährten aufgenommen. „Marlar“ beruhigte mit immer wieder mit sanften „Rüsseleinheiten“ das wilde Toben der beiden. Schließlich braucht „Moma“ noch ein bisschen Ruhe. Auch die restliche Herde hat den Neuankömmling bestens aufgenommen. „Momas“ Tanten kümmern sich zusammen mit „Marlar“ routiniert und zuverlässig um den kleinen Bullen. 

Elefanten-Fans können das Geschehen im Kölner Elefantenpark rund um die Uhr auf einem Livestream verfolgen:

http://koelnerzoo.de/index.php/tiere#elefantenpark

Der Elefantenpark ist geöffnet. Die Elefanten dürfen die gesamte Anlage benutzen. Der Kölner Zoo hat täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

 

Schreibe einen Kommentar