Log in

Aktuelle Nachrichten aus Laatzen vom 20. Juni 2019

Gelesen 293
(0 Stimmen)
Laatzen -  Aktuelle Nachrichten des Tages  (C) Ulrich Stamm Laatzen - Aktuelle Nachrichten des Tages (C) Ulrich Stamm

LAATZEN.

 

Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung im Stadthaus - Beraterinnen kommen monatlich

Im Stadthaus Laatzen gibt es am ersten Montag eines Monats eine feste Sprechstunde für ergänzende unabhängige Teilhabeberatung. Wer einen Schwerbehindertenausweis oder Hilfsmittel beantragen muss oder anderweitig Unterstützung braucht, dem hilft das Beratungsteam jeweils von 09:30 bis 12:30 Uhr im Stadthaus (Erdgeschoss, Marktplatz 2, Raum 0.3).

„Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung" (EUTB) bedeutet praktische und kos-tenlose Hilfen für viele Menschen bei allen Fragen zur Rehabilitation und Teilhabe. Ein Schwerbehindertenausweis wird benötigt, ein Pflegebedürftiger neu eingestuft oder ein Hilfsmittel muss beantragt werden und Betroffene oder Angehörigen wissen nicht weiter?

Weitere Informationen gibt Frau Buchman unter 0176-41195172.

 

Sitzung Jugendbeirat der Stadt Laatzen

Der Jugendbeirat der Stadt Laatzen trifft sich zu seiner nächsten Sitzung am Dienstag, dem 25. Juni 2019, um 17 Uhr  im Sitzungsraum 503 des Rathauses der Stadt Laatzen, Marktplatz 13

Auf der Tagesordnung stehen u.a. die Themen „Planung zur SchoolsOutParty 2019“, „Landestreffen StimmRecht!“, „Fahrt zum Bundestag nach Berlin“ und „PimpYourTown! 2019“. Die Sitzung ist öffentlich, vor allem Kinder und Jugendliche sind herzlich eingeladen, an der Sitzung teilzunehmen. Neue, an der Mitarbeit im Jugendbeirat interessierte Kinder- und Jugendliche sind jederzeit willkommen.

Fragen zum Jugendbeirat beantwortet die Stadt Laatzen unter 0511 8205-5401 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Außerdem kann per Instagram unter jugendbeirat_laatzen mit dem Jugendbeirat kommuniziert werden.

 

 

Bauarbeiten in Gleidingen Schützenstraße halbseitig gesperrt

Aufgrund von Problemen bei der Wasser- und Stromversorgung in der Schützenstraße wer-den durch die Enercity Netz GmbH Arbeiten zur Erneuerung von Hausanschlüssen durchge-führt.

Aus diesem Grund wird die Schützenstraße ab dem 25. Juni abschnittsweise halbseitig gesperrt. Auch die Oesselser Straße sowie die Zufahrt in die Straße „An der Schule“ werden im Bereich der Baumaßnahme halbseitig gesperrt. Das Ende der Baumaßnahme wird von den Stadtwerken Hannover für den 06.09.2019 angegeben.

Die Zufahrt zu den Grundstücken sowie für Rettungsfahrzeuge und Feuerwehr bleibt für die Dauer der Bauarbeiten bestehen.

 

 

Bootssteg an der Leine wird abgerissen Sicherheitsgründe

Der Bootssteg an der Leine bei der Ohestraße ist marode und stellt für die Benutzerinnen und Benutzer eine Gefahr dar. Die Stadt beabsichtigt, im Laufe dieses Jahres den Steg an derselben Stelle zu erneuern, und bereitet zurzeit die Ausschreibung der Arbeiten vor.

Der Steg ist bis zum Abschluss der Baumaßnahme aus Sicherheitsgründen gesperrt. Leider gibt es immer wieder leichtsinnige Personen, die diese Vorsichtsmaßnahme ignorieren, die Absperrung beiseiteschieben und den Steg nutzen.

Die Stadt wird daher den Steg im Vorfeld der Instandsetzungsmaßnahme bereits am kommenden Montag, den 24. Juni abreißen, um die Gefahrenstelle zu beseitigen.

Der Wanderweg (Deichweg) bleibt während der Arbeiten begehbar.

 

 

Schreibe einen Kommentar