Log in

Bürgermeister Köhne würdigt Laatzens Stadtdirektor a.D. Erich Panitz

Gelesen 249
(0 Stimmen)
Bürgermeister Köhne würdigt Laatzens Stadtdirektor a.D. Erich Panitz Bürgermeister Köhne würdigt Laatzens Stadtdirketor a.D. Erich Panitz (C) Stadt Laatzen

LAATZEN.  „Sein Name wird sicherlich auch in ferner Zukunft untrennbar mit der Entwicklung unserer Stadt verbunden sein.“, beschreibt Bürgermeister Jürgen Köhne im Rahmen einer kleinen Würdigung den Ehrenbürger und Stadtdirektor a.D. Erich Panitz (Träger des Verdienstkreuz 1. Klasse des Niedersächsischen Verdienstordens). 25 Vertreterinnen und Vertreter aus Poli-tik, Ehemalige der Stadtverwaltung, Weggefährtinnen und Weggefährten sowie Familienan-gehörige (Drei Urenkelinnen) waren der Einladung Köhnes an das Grab von Panitz auf dem Friedhof Heidfeld gefolgt, um seiner anlässlich des 20. Todestages zu gedenken. 

Der ehemalige Stadtdirektor war in den 1960er und 70er Jahren die zentrale Person in Laat-zen, die die Entwicklung der Stadt in dieser Zeit maßgeblich mitgestaltete: „Auch der Sieg im Kampf um den Erhalt der Selbstständigkeit von Laatzen im Vorfeld der Verwaltungs- und Ge-bietsreform 1974, an dessen Ende das heutige Stadtgebilde mit den 4 Ortsteilen Ingeln-Oes-selse, Gleidingen, Rethen und Laatzen entstanden ist, war dem Geschick von Erich Panitz, dem großen von ihm gepflegten Netzwerk und seiner ausgeprägten Durchsetzungsfähigkeit zu verdanken.“, so Köhne weiter, der aber auch nicht unerwähnt ließ, dass sein Stil des Han-delns nicht nur Befürworter fand sondern auch Kritiker. 

Am Ende seiner Rede zitierte Köhne einen seiner Amtsvorgänger Kurt Grobe, der zu Panitz‘ Dienstjubiläum „20 Jahre Gemeinde/Stadt Laatzen“ 1980 gesagt hat: „Das heutige Laatzen ist die Lebensaufgabe, das Lebenswerk von Stadtdirektor Erich Panitz. Er war und ist, und das wird jeder neidlos zugeben müssen, Motor dieser Entwicklung.“ Abschließend legte er am Grab Blumen nieder. 

Im Anschluss an das kleine Gedenken erzählten sich die Gäste auf dem Friedhof Geschich-ten aus alten Zeiten. Einige der Weggefährten trafen sich nach langer Zeit mal wieder. Erich Panitz starb am 4. April 1999 im Alter von 76 Jahren. 

Schreibe einen Kommentar