Log in

Mehrere Sturmeinsätze der Feuerwehr Laatzen

Gelesen 1411
(0 Stimmen)
Sturmeinsatz der Feuerwehr Laatzen (C) Paetz /Stadtfeuerwehr Laatzen Sturmeinsatz der Feuerwehr Laatzen (C) Paetz /Stadtfeuerwehr Laatzen

LAATZEN. Am Montag (30.09.2019) rückten die Laatzener Ortsfeuerwehren zu drei Einsätzen aus. Um 6 Uhr ging es für die Rethener Ortsfeuerwehr auf die A37/B6.

Kurz vor dem Abzweig Richtung Hildesheim (gegenüber von Ikea) waren Teile eines Baumes vom Wind umgedrückt worden. Mit einer Kettensäge zerteilten die Helfer die Äste. Gegen 6.45 Uhr war die Fahrbahn wieder frei.

Um 12.16 Uhr rückte elf Helfer mit zwei Fahrzeugen von der Laatzener Wache im Sankt- Florian-Weg in die Lange Weihe aus. Im 2.Obergeschoss war eine ältere Bewohnerin gestürzt und der Schlüssel steckte von innen im Schloss. Ohne großen Schaden anzurichten öffneten die ehrenamtlichen Feuerwehrkräfte die Tür.

Die 84-Jährige wurde anschließend vom Rettungsdienst versorgt. Um 13.50 Uhr erneut Alarm in Laatzen. Eine Birkenkrone drohte in der Pestalozzistraße um- zustürzen. Zusammen mit dem Bauhof wurde der Bereich abgesperrt.

Schreibe einen Kommentar