Log in

Rauch in Alt Laatzener Mehrfamilienhaus

Gelesen 222
(0 Stimmen)
Rauch in Alt Laatzener Mehrfamilienhaus (C) Senft Rauch in Alt Laatzener Mehrfamilienhaus (C) Senft

LAATZEN. Wie die Feuerwehr Laatzen mitteilt, wurde am Mittwoch (15.05.2019) gegen 18.45 Uhr die Ortsfeuerwehr Laatzen nach Alt Laatzen alarmiert. Bei Eintreffen in der Alten-Rathaus-Straße/Ostlandweg waren etliche Bewohner des 12-Familienhauses schon draußen, andere wurden von der Polizei nach draußen gebracht. Aus einer Wohnung im 3.Obergeschoss kam leichter Rauch und ein Rauchwarnmelder piepte sehr laut. Da auch nach massivem Klopfen der Bewohner nicht öffnete, wurde die Wohnungstür gewaltsam geöffnet und ein mobiler Rauchverschluß gesetzt. Ein Trupp unter Atemschutz fand den 57-jährigen Bewohner schlafend auf dem Sofa. Er wurde umgehend durch das Treppenhaus nach unten geführt. Mit dem Rettungswagen kam der "nicht mehr ganz nüchterne Bewohner" mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Der Angriffstrupp der Feuerwehr schaltete unterdessen beide Herdplatten aus und nahm den Topf mit Essen vom Herd. Der Topf wurde in der Küche abgelöscht und die Wohnung gut gelüftet. Wie lange der Mann in dem Rauch gelegen hatte, konnte nicht geklärt werden. Gegen 19.15 Uhr konnten alle Bewohner (ca. 20 Personen hatten sich auf der nahen Rasenfläche versammelt) wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Neben der Ortsfeuerwehr Laatzen (vier Fahrzeuge und 20 Einsatzkräfte) waren die Polizei und die Besatzung eines Rettungswagens vor Ort.


Rauch in Alt Laatzener Mehrfamilienhaus (C) Senft

Rauch in Alt Laatzener Mehrfamilienhaus (C) Senft

Schreibe einen Kommentar