Log in

enercity aktualisiert die von der Verunreinigung betroffenen Straßenlisten für Langenhagen

(0 Stimmen)
Weiterhin muss mit Kanistern für den heimischen Wasservorrat gesorgt werden. © Carl-Marcus Müller Weiterhin muss mit Kanistern für den heimischen Wasservorrat gesorgt werden.

Langenhagen. Wie bereits berichtet (hier) hat sich die Stadt Langenhagen in diese doch recht leidige Angelegenheit eingeschaltet.

Die Schaffung des nun eingerichteten „Duschtelefons“ kommt bei den betroffenen Anwohnern gut an. Es bleibt nun abzuwarten wie die weiteren Tage sich darstellen werden.

Weiterhin wird die Informationspolitik seitens enercity von den betroffenen Bürgern als unzureichend angesehen.

Mit Datum vom 30.10.2020 hat enercity auch die Liste der von der Wasserverunreinigung betroffenen Straßenzüge aktualisiert:

Betroffene Wasseranschlussadressen in Langenhagen gemäß der enercity-Netzdatenbank (Stand: 30.10.2020)

Straßen, die komplett betroffen sind:

  • Bauernwinkel
  • Breimerwinkel
  • Bussardweg
  • Ehrlichstraße
  • Elsterweg
  • Emil-von-Behring-Straße
  • Falkenweg
  • Fasanenweg
  • Grenzheide
  • Habereck
  • Habichtweg
  • Hertzstraße
  • Im Gehäge
  • Kneippstraße
  • Milanweg
  • Otto-Hahn-Straße
  • Planckstraße
  • Poggenaue
  • Reuterdamm
  • Robert-Koch-Straße
  • Röntgenstraße
  • Sauerbruchstraße
  • Schnittenhorn
  • Sperberweg
  • Virchowstraße
  • Werlhofstraße
  • Wietzegrund

Straßen, die nicht komplett betroffen sind:

  • Am Pferdemarkt 1, 1A, 4–6, 8, 10
  • Leibnizstr. 56, 60, 62, 66
  • Theodor-Heuss-Straße 4–8 (gerade Nummern), 10–12, 16, 16A–H, 18, 19, 20, 21, 22, 22A, 23, 24, 25, 27,29, 31,33
  • Walsroder Straße 151–157 (ungerade Nummern), 159, 159 A,159B, 161–164, 167, 167 A, 170, 170B, 171, 172, 172A, 174, 175, 177, 177A, 178,178 A, 179, 182, 184,186

vergl. hier: https://www.enercity.de/presse/betrieb-und-baustellen/2020/Schaumwasser

Schreibe einen Kommentar