Log in

Grüngutabgabe nur für Langenhagener

(0 Stimmen)
An der Abgabestelle für das Grüngut auf dem Betriebshof sind bei der Treppe die derzeitigen Verhaltensregeln für Anlieferer ausgeschildert. Der Container wird am Montagmorgen an seinem angestammten Platz aufgestellt. © Stadt Langenhagen An der Abgabestelle für das Grüngut auf dem Betriebshof sind bei der Treppe die derzeitigen Verhaltensregeln für Anlieferer ausgeschildert. Der Container wird am Montagmorgen an seinem angestammten Platz aufgestellt.

LANGENHAGEN. Langenhagenerinnen und Lagenhagener können ab Montag, 30. März, ihren Baum,- Hecken, Strauch- und Rasenschnitt wieder auf dem städtischen Betriebshof abgeben. Nachdem die dortige Grüngutannahme aufgrund der Corona-Krise eingestellt wurde, führt die Stadt dieses Angebot nun wieder ein – allerdings vorerst nur für ihre Einwohnerinnen und Einwohner. Sie können von montags bis donnerstags von 9 bis 15 Uhr, freitags von 9 bis 11.30 Uhr und ab dem 4. April auch wieder sonnabends von 9 Uhr bis 12 Uhr ihr Grüngut auf dem Gelände „An der Neuen Bult“ abliefern.

Aufgrund der aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen sind derzeit viele Menschen zu Hause. Und wer kann, beschäftigt sich draußen, etwa im eigenen Garten. Dort gibt es derzeit einiges zu tun und entsprechend viel Grüngut fällt an. „Bei allen Vorsichtsmaßnahmen im Kontakt mit anderen Menschen ist es jetzt wichtig, rauszugehen, sich an der frischen Luft zu bewegen, das wird auch von Virologen empfohlen. “, sagt Bürgermeister Mirko Heuer. „Zudem ist es mir eine Herzensangelegenheit, da wir wissen, dass viele Menschen gerade jetzt im Frühjahr und noch vor Ostern ihre Gärten aus dem Winterschlaf holen.“

Mit der Wiederaufnahme der Grüngutannahme will die Stadt natürlich insbesondere Gartenbesitzer unterstützen. Sie kommt damit aber auch einem Problem zuvor, das sich auf längere Zeit einstellen könnte: Dass weniger verantwortungsbewusste Menschen ihren Grünabfall einfach irgendwo entsorgen.

„Zusammen mit Ceno Anders, Leiter des Betriebshofes, habe ich mit aha besprochen, dass diese unsere Grüngutcontainer ab sofort regelmäßig leeren, und wir unsere Annahme wieder öffnen können“, berichtet Heuer. „Das ist ein positives Signal, das genau zur richtigen Zeit kommt. Denn so können wir auch ab dem 4. April wieder mit unserem Angebot starten, während der Gartensaison auch samstags die Grüngutannahme zu öffnen. Gerade diese Tage werden besonders gut von unseren Kunden angenommen.“„Da in der Region Hannover derzeit alle Deponien, Wertstoffhöfe und auch die Grüngutannahmestellen der Landwirte geschlossen sind, wäre der Ansturm nicht zu bewältigen, sofern auch die umliegenden Kommunen unser Angebot nutzten. Darum können derzeit ausschließlich Langenhagenerinnen und Langenhagener ihr Grüngut beim städtischen Betriebshof abgeben!“Die Verwaltung appelliert an alle Menschen aus anderen Regionskommen, auch aus eigenem Interesse nicht nach Langenhagen zu kommen. Sie werden vor Ort abgewiesen.Am Einfahrtstor zum Betriebshof wird ein Sicherheitsdienst den Wohnort der anliefernden Personen überprüfen. Für einen reibungslosen Ablauf ist es hilfreich, wenn jede Person zunächst in ihrem Fahrzeug bleibt und ihren Personalausweis bereithält. Wer in Langenhagen einen Kleingarten besitzt, aber anderenorts wohnt, sollte neben dem Ausweis eine Kopie des Pachtvertrages bei sich führen. Diese Personengruppe stellt derzeit die einzige Ausnahme dar, die ebenfalls Grüngut beim Langenhagener Betriebshof abgeben darf.Zudem sind im Sinne des Infektionsschutzes und um unnötige Kontakte zu vermeiden, ein paar Spielregeln zu beachten: Auf das Gelände werden jeweils nur einige Fahrzeuge gelassen. Die Anliefernden können dann hintereinander bis zur Wartelinie am Containerstandort vorfahren. Erst wenn sie an er Reihe sind, dürfen sie ihr Fahrzeug verlassen. Auf der Treppe zum Podest, von dem aus das Grüngut in den Container geworfen wird, darf sich nur eine Person aufhalten.Gemeinsam mit aha wird die Stadt dafür sorgen, dass immer ein Container zur Befüllung auf dem Betriebshof sein wird. Es besteht damit an sechs Wochentagen zu den jeweiligen Öffnungszeiten die Möglichkeit zur Grüngutabgabe. Die Verwaltung bittet daher darum, dass nicht gleich alle Langenhagenerinnen und Langenhagener gleichzeitig frühmorgens am kommenden Montag zum Betriebshof fahren – so vermeiden sie lange Wartezeiten und unnötigen Stress.


Auf der Fahrbahn der Straße "An der neuen Bult" zeigt eine Linie an, wo die Fahrzeuge müssen, bevor bis zum Eingangstor des Betriebshofs vorfahren dürfen. © Stadt Langenhagen

Schreibe einen Kommentar