KITaZirkel e.V. lud zum Tag der offenen Tür

KITaZirkel e.V. in Langenhagen freute sich über zahlreiche Besucher

KITaZirkel e.V. in Langenhagen freute sich über zahlreiche Besucher @ Marcus Müller / Foto vo.li.: Stefanie Zoll (sozialpädagogische Assistentin), Irina Tänzer (Diplom-Sozialpädagogin und Geschäftsführerin), Maria Elitzer (Erzieherin und Leitung der Wimmelburg)

KITaZirkel e.V. lud zum Tag der offenen Tür

KITaZirkel e.V. in Langenhagen freute sich über zahlreiche Besucher

LANGENHAGEN. Kleine Füße, Krümelkiste Krümelhausen, Wichtelhagen und Wimmelburg so heißen die fünf Einrichtungen des KITaZirkel e.v. in Langenhagen. Irina Tänzer (Diplom-Sozialpädagogin und Geschäftsführung) hat mit ihren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen heute zum Tag der offenen Tür eingeladen. Zwischen 10.00 und 14.00 Uhr konnten alle Einrichtungen genau „unter die Lupe“ genommen werden.

In jeder Einrichtung haben die motivierten Erzieherinnen und Erzieher für vielfältige Informationen zu den vielschichtigen Themen gesorgt. Es gab Rückblicke über durchgeführte Aktionen und Ausflüge in 2018, wie auch eine Übersicht über die Vorplanung für das Jahr 2019. Neben kleinen Snacks und kreativen Spielmöglichkeiten für die Kinder gab es Erläuterungen zu der Konzeption in den jeweiligen Einrichtungen.

Der KITaZirkel e.v. eröffnete am 01.März 2008 die erste Kindertagesstätte in Langenhagen und feierte erst im März dieses Jahres sein 10-jähriges Bestehen. Aus der ersten Krippeneinrichtung für ursprünglich 15 Kinder zwischen ein und drei Jahren entwickelte der Verein nun ein Gesamtkonzept für mittlerweile fünf Einrichtungen in denen mehr als 150 Kinder im Alter von ein bis zehn Jahren betreut werden können. Durch Unterstützung des Jugendamtes der Stadt Langenhagen und der Politik konnte dies in den letzten Jahren möglich gemacht werden.

Irina Tänzer betont: „Unser Angebot richtet sich grundsätzlich an Kinder aller sozialen Zugehörigkeiten, Nationalitäten und Konfessionen. Jede/r Interessent/in bekommt einen Platz auf der Warteliste. Bei der Platzvergabe werden dann vielfältige Kriterien, wie das Kindesalter, ein ausgewogenes Geschlechtsverhältnis, Dringlichkeit (z.B. bei Krankheit, Berufstätigkeit o.ä.) berücksichtigt. Auch Elternmitarbeit ist gern gesehen.“

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage www.kitazirkel.de

Und wer sich noch einen kurzen Einblick in Krümelhausen verschaffen möchte kann gern zum Spielzeug-Late-Night-Basar, am Samstag 01.12.2018 zwischen 18.00  und 20.00 Uhr am Bohlenweg 6 in Langenhagen, vorbeischauen.

Sharing is Caring

Schreibe einen Kommentar