Log in

Musikschule präsentiert sich in neuem Format

(0 Stimmen)
Die Plakate zum Tag der offenen Tür der Musikschule sind bereits gedruckt. Musikschulleiter Stefan Polzer und Stellvertreterin Maike Unger freuen sich auf das Live-Programm. Foto: Musikschule Langenhagen Die Plakate zum Tag der offenen Tür der Musikschule sind bereits gedruckt. Musikschulleiter Stefan Polzer und Stellvertreterin Maike Unger freuen sich auf das Live-Programm.

Langenhagen (pm). Mit einem abwechslungsreichen Konzertprogramm präsentiert sich die Musikschule am Samstag, 26. Juni 2021 im Rathausinnenhof. In der Zeit von 09.30 Uhr – 12.45 Uhr präsentieren die Schülerinnen und Schüler der Musikschule ihr Können. Zeitgleich stehen die Lehrkräfte an den aufgebauten Infoständen für Fragen zur Verfügung.

„Schüler und Lehrer freuen sich gleichermaßen, nach der langen, pandemiebedingten Pause, endlich wieder live vor Publikum auftreten zu können“, strahlt Schulleiter Stefan Polzer. „Mit Blas-und Streichinstrumenten, Gitarren, Klavier, Schlagzeug und Rockbands wird auch dieses Mal ein kurzweiliges Programm gemixt.  Und neben den anderen Ensembles dürfen das Blechbläserensemble und die Percussion Group natürlich auch nicht fehlen.“

Besonders freut sich Schulleiter Stefan Polzer über die neuen Lehrkräfte für Oboe, Fagott und Klarinette, die sich gemeinsam mit Kollegen in einem Lehrer-Holzbläserquintett vorstellen werden.

Neben der Möglichkeit der persönlichen Information an den jeweiligen Ständen, besteht die Möglichkeit, mittels eines QR-Codes unmittelbar auf ein Kontaktformular zu kommen, in dem man Interesse für ein Unterrichtsfach/Instrument angeben kann. Der jeweilige Fachlehrer wird sich dann für weitere Informationen melden.

Die Technik liegt auch bei diesem Tag der offenen Tür in den routinierten Händen des städtischen Veranstaltungstechnikers Oliver Wild.

Schreibe einen Kommentar