Log in

Sonnenwärme zum Duschen und Heizen

(0 Stimmen)
Themenbild Quelle: Pixabay Themenbild

Langenhagen (pm). Gas und Heizöl sparen und gleichzeitig den Geldbeutel und die Umwelt schonen? Mit Sonnenkraft unabhängiger von fossilen Energieträgern werden?

Wie das geht, zeigt der Vortrag „Sonnenwärme zum Duschen und Heizen“. Die VHS-Veranstaltung ist ein gemeinsames Angebot der Klimaschutzmanagerin der Stadt Langenhagen, Christine Pfülb und Fachreferent Dirk Hufnagel am

Dienstag, 6. Oktober 2020

im vhs-Treffpunkt von 18.15 – 20.45 Uhr.

Die Teilnahme ist entgeltfrei!

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich und kann per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 0511.7307 9710 erfolgen.

Ein großer Teil des Energieverbrauchs in Privathaushalten wird für Raumheizung verwendet. Hier können beispielsweise Solarkollektoren eingesetzt werden, die Sonnenstrahlung in Wärme umwandeln und so Heizung und Warmwasserbereitung entlasten. Diese modernen Heizsysteme werden außerdem staatlich gefördert. In Langenhagen kann diese Förderung im Einzelfall fast 50 Prozent der Kosten erreichen.

Der etwa 90-minütige Vortrag informiert über Platzbedarf, Kombinierbarkeit unterschiedlicher Heizsysteme, Anschaffungskosten und Förderungen - egal ob Ein- oder Mehrfamilienhaus. Auch für individuelle Fragen steht während des Termins ausreichend Zeit zur Verfügung.

Zusätzlich wird es einen Einblick in das neue Solarkataster der Region Hannover für alle Regionskommunen geben, das am 1. Oktober freigeschaltet wird.

Schreibe einen Kommentar