Log in

Müllsammelaktion des Stadtmarketingvereins „Lehrte putzt sich raus“ 2017

Gelesen 707
(0 Stimmen)
Müllsammelaktion des Stadtmarketingvereins „Lehrte putzt sich raus“ 2017 Müllsammelaktion des Stadtmarketingvereins „Lehrte putzt sich raus“ 2017 (C) Stadtmarketing Lehrte
Müllsammelaktion des Stadtmarketingvereins „Lehrte putzt sich raus“ 2017

Nach der tollen Beteiligung von Schulen, Kindertagesstätten sowie Vereinen und Bürgerinnen und Bürgern an der Müllsammelaktion 2016 plant der Stadtmarketingverein Lehrte (SML) am 24. und 25. März 2017 wieder eine Aktion für eine saubere Stadt und saubere Landschaft unter dem Motto "Lehrte putzt sich raus". Nachdem bereits die Kinder aus den Schulen und Kindertagessstätten am Freitag, 24. März in Lehrte in unmittelbarer Nähe ihrer Gebäude für Sauberkeit sorgen werden, sind am Samstag Vereine, Organisationen, Firmen, Hausgemeinschaften und Privatpersonen aufgerufen, sich an dieser Aktion zu beteiligen. Los geht es um 10.00 Uhr an der Mensa Friedrichstraße. Dort treffen sich die Müllsammlerinnen und Müllsammler abschließend um 14.00 Uhr wieder zu einem kleinen Imbiss und Getränken. Handschuhe und festes Schuhwerk sind mitzubringen. Bürgermeister Klaus Sidortschuk übernimmt abermals die Schirmherrschaft. 


Müllsammelaktion des Stadtmarketingvereins „Lehrte putzt sich raus“ 2017 (C) Stadtmarketing Lehrte
Wie viele andere Kommunen in der Region beteiligt sich Lehrte an der Aktion „Der große Rausputz“ des Abfallentsorgers aha. Dieser stellt auch einen Container und die Sammelsäcke zur Verfügung. Das Einsammeln der Abfallsäcke wird vom Stadtmarketing Lehrte organisiert. 

Wer die Müllsammelaktionen unterstützen und/oder sich zur Teilnahme anmelden möchte, wird gebeten, dieses möglichst per e-mail bis zum 20. März bei Sonja Truffel – Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder bei Udo Gallowski – Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu tun. Stadtmarketing Lehrte bedankt sich schon jetzt bei allen, die diese Aktion unterstützen.       

 

 

Schreibe einen Kommentar