Log in

Aktuelle Nachrichten aus Peine vom 14. März 2019

Aktuelle Nachrichten aus Peine vom 14. März 2019 Aktuelle Nachrichten aus Peine (C) Ulrich Stamm

PEINE.

Gesprächskreis für pflegende Angehörige im Landkreis Peine

Angehörige, die pflegebedürftige Menschen begleiten, betreuen und pflegen, brauchen ein offenes Ohr, tatkräftige Unterstützung und Austauschmöglichkeiten. Dieses bietet der Gesprächskreis des Senioren- und Pflegestützpunktes, Im Winkel 31 in Peine. Jeden dritten Donnerstag im Monat wird von 10:30 bis zirka 12 Uhr die Möglichkeit angeboten, sich nach kurzen Beiträgen zu aktuellen Themen der Pflege in einem vertraulichen Gesprächskreis auszutauschen. Das nächste Treffen findet am kommenden Donnerstag, 21. März, statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Pressekontakt: Katja Schröder, Referat für Kreisentwicklung und Öffentlichkeitsarbeit, Telefon: 05171/401-1101

 

Nächstes Elterncafé in Edemissen

Das nächste Elterncafé der Gemeinde Edemissen und der Fachstelle Frühe Hilfen des Landkreises Peine findet am kommenden Donnerstag, 21. März, um 15:30 Uhr in der Evangelischen Kindertagesstätte Edemissen, Am Mühlenberg 5 in Edemissen statt. An diesem Termin wird auch die Kita-Leitung Angelika Ebeling aus Plockhorst teilnehmen. Herzlich eingeladen sind Eltern mit ihren Kindern bis zum sechsten Lebensjahr aus Edemissen und der Umgebung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Angebot ist kostenfrei. Für die Betreuung der Kinder ist gesorgt. Das Elterncafé findet jeden dritten Donnerstag im Monat von 15:30 bis 17 Uhr statt. Neben der Pflege von Kontakt, Austausch und Begegnung können Eltern dort auf Wunsch auch ein breit gefächertes Informations- und Beratungsangebot rund um die Bedürfnisse von Familien mit Babys und Kleinkindern in Anspruch nehmen. Nähere Informationen sind bei der Leiterin der Kindertagesstätte Bianca Wingenbach unter der Rufnummer 05176 / 381 erhältlich. 

 

Spendenübergabe an die Bürgerinitiative „Wir sind für Euch da“

Spendenübergabe an die Bürgerinitiative "Wir sind für Euch da" (C) Stadt Peine

Spendenübergabe an die Bürgerinitiative "Wir sind für Euch da" (C) Stadt Peine

 

Der diesjährige österliche Kunsthandwerkermarkt der Organisatorinnen und Ausrichterinnen Sabine Nordmeyer und Ina Wirth (NoWi-Keramik Ilsede) findet 2019 bereits zum fünften Mal statt – am bewährten Ort, nämlich im Zelt des Corps der Bürgersöhne auf dem Schützenplatz. 

Am Kunsthandwerk Interessierte können am Wochenende 30. und 31. März 2019 nach Herzenslust stöbern und das ein oder andere Ostergeschenk für sich selbst oder andere erwerben.

Peines Bürgermeister Klaus Saemann und 1. Vorsitzender der Bürgerinitiative „Wir sind für Euch da“ e. V. freut sich über die gelungen frühlingshaft gestalteten Plakate, die die beiden Organisatorinnen und Ausrichterinnen bei einem Besuch bei Saemann im Gepäck hatten. Saemann freut sich zusammen mit Petra Neumann, Geschäftsführerin der Bürgerinitiative, außerdem über die Spende in Höhe von 400 Euro, die die beiden Kunsthandwerkerinnen ebenfalls überreicht haben. Sie resultieren aus den Eintrittsgeldern zum vergangenen weihnachtlichen Kunsthandwerkermarkt.

Herr Saemann und Frau Neumann bedanken sich ausdrücklich für das Engagement und die nach wie vor nicht selbstverständliche Spendenbereitschaft.

Sie wünschen den beiden Ausstellerinnen, dass der Zuspruch des Publikums und die Nachfrage nach Ausstellerplätzen weiterhin so groß bleibt, dass beide Kunsthandwerkermärkte fester Bestandteil in Peine bleiben.

Hinweis für den österlichen Kunsthandwerkermarkt am 30. und 31. März 2019:

Besucherinnen und Besucher dürfen sich auf künstlerisch wertige Arbeiten von ausgewählten Kunsthandwerkern freuen, die Wege von bis zu 100 Kilometern nicht scheuen, um an der weit über ihre Grenzen hinaus bekannten und beliebten Ausstellung teilzunehmen.

Übrigens: Das im November 2017 gespendete Sparschwein erhält auch am 30. und 31. März 2019 einen optisch gut sichtbaren Standplatz und darf gerne „gefüttert“ werden.

 

 

Schreibe einen Kommentar