Log in

Polizei-News aus Peine vom 14.Oktober 2015

Gelesen 303
(0 Stimmen)
Polizei-News aus Peine vom 14.Oktober 2015 Ulrich Stamm
Polizei-News aus Peine vom 14.Oktober 2015

 

 Zapfwelle entwendet

In Peine, Tiefe Straße, wurde in der Zeit von Mittwoch bis Samstagvergangener Woche, von einem, unter einem Vordach einer Maschinenhalle, abgestellten Kartoffelroder, die Zapfwelle von bishernicht bekannten Personen im Wert von ca. 500 Euro entwendet.  

Beim Zwiebelklau erwischt

Wie jetzt bei der Polizei angezeigt wurde, ist am Mittwoch letzterWoche, in den Abendstunden,  ein 76-jähriger Mann von dem Landwirt dabei ertappt worden, wie er in der Gemarkung Eixe von einem Zwiebelfeld ca. 10 kg Zwiebeln entwenden wollte. Der Diebstahl wurde von dem Eigentümer jetzt bei der Polizei angezeigt.  

Arbeitsmaschinen entwendet

In der Nacht zu Dienstag wurden in Dungelbeck, Schmedenstedter Straße, von einem Firmengelände diverse Arbeitsmaschinen entwendet. Der oder die bisher nicht bekannten Personen öffneten gewaltsam einenMaschendrahtzaun und gelangten so auf das Grundstück, von dem sie anschließend, nachdem sie auch noch das Büro aufgebrochen hatten, u.a. ein Stromaggregat, ein Laubgebläse, einen Stampfer, eine Rüttelplatte und einen Winkelschleifer entwendeten. Die Schadenshöhe beträgt ca. 1.200,- Euro.  

Mehrere Pkws aufgebrochen

In der Nacht zu Dienstag wurden in Edemissen durch bisher nicht bekannte Täter mehrere Pkws aufgebrochen.Im  Godehardkamp  wurden aus einem dort abgestellten Daimler der Airbag ausgebaut und zwei Jacken, sowie eine Werkzeugkiste entwendet.Ebenso wurde in der Straße ein Pkw Mini Cooper aufgebrochen. Hier entriegelten die unbekannten Personen die Motorhaube und bauten die Xenon-Scheinwerfer aus.Vor dem Dorfe schlugen die Täter an einem VW Passat die Scheibe der Fahrertür ein und bauten das Navigationsgerät aus der Mittelkonsole aus.In der Straße Am Golfplatz war ein Pkw BMW das Ziel der Täter. Hier wurde, nachdem die hintere Dreiecksscheibe eingeschlagen worden war,  die gesamte Navi-/ und Multimediaeinheit aus der Mittelkonsole ausgebaut und entwendet.Die bisher bekannte Schadenshöhe beträgt bei diesen Taten ca. 8.000,- Euro.  

Dieselkraftstoff entwendet

Wie jetzt festgestellt wurde, ist in der Zeit von Donnerstag letzter Woche bis Dienstag in Stederdorf, im Moorbeerenweg, aus fünf auf einem Firmengelände abgestellten Lkw Dieselkraftstoff entwendet worden. Der oder die unbekannten Täter hatten dazu an zwei Lkw die Tankschlösser aufgebrochen und an einem anderen Lkw den Tankgeber ausgebaut,  um an den Dieselkraftstoff zu gelangen. Die genaue Menge und die Schadenshöhe stehen noch nicht fest.

Schreibe einen Kommentar