Log in

Polizei News aus Peine vom 17. März 2019

Polizei News aus Peine vom 17. März 2019 Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Peine (C) Ulrich Stamm

PEINE.

 Zeugensuche nach unerlaubtem Entfernen vom Unfallort

Edemissen, Peiner Straße, Parkplatz des REWE-Marktes; 16.03.2019, 19.40 Uhr bis 19.50 Uhr Bislang unbekannte Zeugen machten den Halter eines ordnungsgemäß geparkten PKw Audi A6 darauf aufmerksam, dass ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beim Ausparken gegen dessen Pkw gestoßen sei und diesen dabei beschädigt habe. Die Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Edemissen unter 05176/976740 zu melden. 

Sachbeschädigung an Pkw

Lengede, OT Barbecke, Hauptstraße; 15.03.2019, 22.30 Uhr bis 16.03.2019, 00.05 Uhr Ein unbekannter Täter kratzte ein "X" in die Motorhaube und einen etwa 5 cm langen Kratzer in den Kotflügel und trat gegen den Außenspiegel des auf einem Privatgrundstück abgestellten Pkw Ford Mondeo. Die Schadenshöhe wurde auf ca. 1000 Euro geschätzt. 

Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten

Peine, OT Stederdorf, Kreisstraße 20 / Verlängerung Kreisstraße 75; 16.03.2019, 10.45 Uhr Ein 25-jähriger Peiner befuhr mit seinem Pkw Peugeot 308 die Kreisstraße 20 aus Richtung Mödesses kommend und wollte an der Kreuzung zur Kreisstraße 75 nach links auf diese in Richtung BAB 2 abbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt des von rechts aus Richtung Edemissen kommenden Pkw VW Polo, der von einer 58-jährigen Edemisserin geführt wurde. Im Kreuzungsbereich kam es zu einem Zusammenstoß, durch den die Polo-Fahrerin und die 23-jährige Beifahrerin des Peugeot 308 leicht verletzt wurden. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Gesamtschadenshöhe wurde mit ca. 9500 Euro angegeben.

Schreibe einen Kommentar