Log in

Polizei-News aus Peine vom 23.März 2018

Gelesen 265
(0 Stimmen)
Polizei-News aus Peine vom 23.März 2018 Polizei-News aus Peine (C) Ulrich Stamm

PEINE. 

Versuchter Einbruch

In der Zeit zwischen Montag, 18:30 Uhr, und Dienstag, 07:55 Uhr, scheiterten unbekannte Täter bei dem Versuch, die Zugangstür zu einemGeschäft in der Großen Straße in Lengede aufzubrechen. Aus bislang unbekannten Gründen ließen sie von ihrem Vorhaben ab und flüchteten unerkannt. Die Schadenshöhe beträgt ca. 200 Euro.

 

Verkehrsunfälle mit verletzten Personen

Am Donnerstag, um 10:35 Uhr, kam es auf der Broistedter Straße in Lengede zu einem Verkehrsunfall. Eine 29-jährige PKW-Fahrerin aus Lengede befuhr die Broistedter Straße von Lengede in Richtung Broistedt und wollte nach links in den Grubenweg abbiegen. Hierbei übersah sie den entgegenkommenden PKW eines 59-Jährigen aus Lengede. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die 29-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Beide PKW waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 11.000 Euro.Zu einem weiteren Unfall kam es auf der L 475 zwischen den Ortschaften Wendeburg und Bortfeld.   Der 25-jährige Fahrer eines Klein-LKW befuhr die L 475 von Wendeburg in Richtung Bortfeld. In einer Rechtskurve brach das Heck des Fahrzeuges aus, sodass dieses ins Scheudern geriet, nach rechts von der Fahrbahn abkam und sich anschließend überschlug. Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt undmit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Klein-LKW musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 3.500 Euro.

 

Verkehrsunfallfluchten

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte vermutlich beimAusparken aus einer Parklücke in der Kirchvordener Straße in Peine, Parkplatz vor Rossmann, einen dort abgestellten Kleinbus. Die Tat ereignete sich am Donnerstag, in der Zeit zwischen 12:05 Uhr und 12:25 Uhr. Der Fahrer setzte anschließend seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 2.000 Euro zu kümmern.Zu einer weiteren Unfallflucht kam es am Donnerstag, in der Zeit zwischen 07:30 Uhr und 12:25 Uhr, in der Werner-Nordmeyer-Straße in Peine, Parkplatz des Straßenverkehrsamtes. Der unbekannte Fahrzeugführer beschädigte vermutlich beim Ein- oder Ausparken aus einer Parklücke einen abgestellten PKW und setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den von ihm verursachten Schaden in Höhe von ca. 1.500 Euro zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Peine, Telefon 05171/ 9990, in Verbindung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar