Log in

Polizei-News aus Peine vom 24.August 2015

(0 Stimmen)
Polizei-News aus Peine vom 24.August 2015 Ulrich Stamm
Polizei-News aus Peine vom 24.August 2015

 

Gartenbank entwendet

In der Nacht zu Sonntag, gegen 03:45 Uhr, wurde in Vöhrum, Backhausweg, von einem Grundstück eine Gartenbank von bisher unbekannten Tätern entwendet.  Bei dieser handelte es sich um eine Gartenbank aus grauem Leichtmetall mit Holzlattung. Der Geschädigte, der durch Stimmen vor dem Haus wach geworden war, sah noch, wie drei Personen mit seiner Bank, die vor dem Haus gestanden hat, in RichtungQuellengrund davon gingen. Eine sofortige Fahndung der alarmierten Polizei verlief jedoch ohne Erfolg. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 50 Euro.

 Versuchter Diebstahl aus Getränkewagen

 

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde in Peine, Woltorfer Straße, auf dem Gelände des dortigen Unternehmensparks, ein Getränkewagen von einem bisher nicht bekannten Täter aufgehebelt. Möglicherweise, weil er gestört wurde, entwendete der Unbekannte aus dem Verkaufswagen keine der dort gelagerten Getränke. Der Schaden liegt bei ca. 1.000,- Euro.

 

Scheibe eingeschlagen

 

In der Nacht zu Samstag wurde in Gadenstedt, auf dem Lauenthaler Weg, die Scheibe auf der Fahrerseite eines dort abgestellten Pkw Opel ADAM von einer bisher unbekannten Person eingeschlagen. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest.

 

Mehrere Pkw zerkratzt - hoher Sachschaden

 

In der Zeit von Sa., 22.08.2015, 14:30 Uhr bis So., 23.08.2015,  07:30 Uhr, wurde auf dem Gelände eines Autohauses in Peine, Werner-Nordmeyer-Straße an insgesamt 10 dort abgestellten Pkws ( 6 Neuwagen, 4 Gebrauchtwagen) der Lack zerkratzt. Die Schadenshöhe beträgt nach ersten Schätzungen ca. 30.000 Euro.  

 

Fahren ohne Fahrerlaubnis

 

Am Sonntag, gegen 16:20 Uhr, war  in Peine  eine 34-jährige Frau aus Peine mit einem Pkw VW Golf unterwegs, obwohl ihm am Abend zuvor außerhalb von Peine der Führerschein wegen einer Trunkenheitsfahrt abgenommen worden war. Die Frau erwartete nun ein weiteres Ermittlungsverfahren, wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis. 

Kradfahrer bei Unfall leicht verletzt

 

Am Sonntag, gegen 15:20 Uhr, wurde in der Gemarkung Wendeburg, aufder L 321  ein 65-jähriger Kradfahrer bei einem Unfall leicht verletzt. Der Mann war mit seinem Kraftrad Suzuki, von Wendeburg kommend in Richtung Sophienthal unterwegs, als er nach dem Durchfahren einer leichten Rechtskurve über einen auf der Fahrbahn liegenden Stein gefahren und dabei  die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor hatte. Er war daraufhin zu Boden gestürzt und anschließend mitseinem auf die rechte Fahrzeugseite abgekippten Krad über die Fahrbahn in den linken Seitenraum gerutscht. Hierbei zog er sich glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu. Das Kraftfahrzeug wurdejedoch total zerstört. Über die Schadenshöhe liegen noch keine Erkenntnisse vor.

Schreibe einen Kommentar