Log in

Aktuelle Nachrichten aus Ronnenberg vom 11. September 2019

Gelesen 2414
(0 Stimmen)
Ronnenberg -  Aktuelle Nachrichten des Tages (C) Ulrich Stamm Ronnenberg - Aktuelle Nachrichten des Tages (C) Ulrich Stamm

RONNENBERG.

Autorenlesung aus dem Historienroman „Furie und Fortuna“ von Bodo Dringenberg am 09.10.2019

 

Der hannoversche Autor Bodo Dringenberg schreibt Historienromane und Krimis in und rund um Hannover. In seinem Roman „Furie und Fortuna“, der in der Zeit des Dreißigjährigen Krieges spielt, kommt Hannover eine besondere Stellung inne. Die Stadt war nicht von Feldherrn Tilly besetzt und damit ein Fluchtanker für Menschen unterschiedlichster Herkunft. Dringenberg beschreibt aus verschiedenen Perspektiven – von Feldherrn bis zur Magd – Schicksale und Handlungen einzelner Protagonisten in einer schwierigen Zeit im 17. Jahrhundert und lässt das Publikum eindrucksvoll und anschaulich im Erzählstil an den Verhältnissen und dem Leben mit allen Konsequenzen in dieser Zeit teilhaben. Eine 90-minütige Zeitreise, die es zu erleben lohnt.

 

Die Autorenlesung findet am Mittwoch, den 09.Oktober 2019, von 16.00 bis 17.30 Uhr (mit kleiner Pause) im Gemeinschaftshaus Ronnenberg, Weetzer Kirchweg 3, Stadtteil Ronnenberg statt. Die Veranstaltung ist kostenlos. Die Mindestanzahl beträgt 10Teilnehmer/innen.

 

Aus organisatorischen Gründen ist eine vorherige Anmeldung bis zum 07.10.2019, bei Frau Sommerfeld telefonisch unter 0511/260 93 86 74 oder gerne auch per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  erforderlich.

 

Computerkurse für Senioren: Lernen in netter Gesellschaft in Kleingruppen 

Viele Senioren nutzen einen Computer heute ganz selbstverständlich. E-Mails an die Enkel verschicken, Bestellungen im Internet aufgeben, Briefe schreiben – mit dem Computer lassen sich viele Dinge schnell erledigen. Andere möchten die Technik neu kennenlernen. Im Frauenzentrum der Stadt Ronnenberg, Stille Str. 8 in Empelde werden PC-Kurse für Anfänger/innen oder leicht Fortgeschrittene in Kleingruppen von 4 bis 6 Teilnehmern angeboten. Die Teilnehmer erlernen in entspannter Atmosphäre und ihrem eigenen Tempo die Grundlagen der Bedienung Ihres Windows-Laptops, das sichere Surfen im Internet, das Schreiben von E-Mails oder das Erstellen von Text-Dokumenten. Auch die alltäglichen Probleme, die Ihr Laptop Ihnen bereitet, werden regelmäßig besprochen.

 

Vormittagskurse:

Die Kurse am Vormittag finden vom 23.10.2019 bis 11.12.2019 in der Zeit von 10.45 bis 12.15 Uhr statt. 

 

Abendkurse:

Die Kurse am Abend finden vom 22.10.2019 bis 10.12.2019 in der Zeit von 18.30 bis 20.00 Uhr statt.  

 

Der eigene Laptop muss mitgebracht werden.

 

Alle Interessierten können sich telefonisch bei der Kursleiterin Frau Breidenstein, Tel. 0511/700 38 388 oder gerne auch per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden.

 

Die Kursgebühr je Kurs beträgt 90,00 € für 8 x 90 Minuten.

 

 

Die innere Ruhe finden – Entspannungsübungen für Senioren am 14.10.2019

 

Lernen Sie unter Anleitung von Ergotherapeutin/Entspannungspädagogin Frau Schulz professionelle Entspannungsübungen am Montag, den 14. Oktober 2019 in der Zeit von 15.30 bis 17.30 Uhr in der Altentagesstätte, Löwenbergerstr. 2 (8. Etage, Fahrstuhl vorhanden) im Stadtteil Empelde kennen.  Die Kursgebühr beträgt 2,00 € pro Person und ist vor Ort zu bezahlen

Eine gute Balance zwischen An- und Entspannung ist auch im Seniorenalter wichtig. Gerade hier können leicht erlernbare Entspannungsübungen positive Effekte auf körperliche und psychische Bereiche bewirken. Insbesondere die im Alter nachlassende Körperwahrnehmung, der Muskeltonus sowie Atmung und Kreislauf profitieren von der Entspannung und inneren Ruhe. Es erwartet die Teilnehmer eine kurze Einführung in die Wirkung von Stress und Entspannung auf den Körper. Durch den anschließenden Entspannungsteil erhalten die Teilnehmer einen Einblick in die verschiedenen Entspannungsmethoden, so dass jeder nach Bedarf entscheiden kann, welche Methode die jeweils geeignete für die persönliche Lebenssituation ist. 

 

Bitte warme Socken und eine Decke mitbringen! Die Mindestanzahl beträgt 6 Teilnehmer. 

Aus organisatorischen Gründen wird um eine vorherige Anmeldung bis zum 09.10.2019 bei Frau Sommerfeld, telefonisch unter 0511/ 260 93 86 74, oder gerne auch per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gebeten.

 

Sicher auf dem E-Bike: Polizei und Stadtverwaltung geben Pedelec-Fahrerinnen und Fahrern nützliche Tipps mit auf den Weg

 

Elektromobilität gewinnt immer mehr an Bedeutung und das nicht nur mit E-Autos, sondern insbesondere bei E-Bikes. Während die s.g. E-Scooter stark reguliert werden, kann im Grunde jeder ein E-Bike fahren. Große Vorschriften gibt es dafür nicht. Lediglich die Unterstützung durch den E-Motor darf nicht mehr als 25 km/h betragen. Ansonsten benötigt man weder einen Führerschein, noch eine Versicherung oder muss einen Helm tragen.

In Kooperation mit der Polizei bietet die Stadt Ronnenberg daher am Montag, den 28.10.2019, von 15.00 bis 16.00 Uhr, in der Altentagesstätte, Löwenbergerstr. 2 (8. Etage, Fahrstuhl vorhanden), im Stadtteil Empelde, Interessierten einen kostenlosen Vortrag über das sichere Fahren mit dem E-Bike und Pedelec an. Die Mindestanzahl für die Veranstaltung sind 10 Teilnehmer. 

Aus organisatorischen Gründen wird um eine vorherige Anmeldung, bei Frau Sommerfeld telefonisch unter 0511/260 93 86 74 oder gerne auch per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gebeten.

Schreibe einen Kommentar