Log in

Sechs Verletzte bei Küchenbrand in Ronnenberg

(0 Stimmen)
Sechs Verletzte bei einem Küchenbrand in der Tilsiter Straße in Ronnenberg © Bernd Günther / BG-PRESS.de Sechs Verletzte bei einem Küchenbrand in der Tilsiter Straße in Ronnenberg © Bernd Günther / BG-PRESS.de

RONNENBERG (bg). Am Sonntagmorgen (08.08.2021) kam es um kurz vor 7:00 Uhr in der Tilsiter Straße in Ronnenberg zu einem ausgedehnten Küchenbrand. Die Feuerwehr Ronnenberg und der Rettungsdienst waren im Großeinsatz. Sechs Personen wurden verletzt dem Rettungsdienst übergeben.

Laut Stadtbrandmeister Gunnar Scheele kam es in dem Mehrfamilienhaus mit rund 24 Wohnparteien zu einem ausgedehnten Küchenbrand und starker Verqualmung des Treppenhauses. Alle Bewohner wurden von Feuerwehrkräften evakuiert. Durch die Rauchgase wurden sechs Bewohner verletzt und mussten dem Rettungsdienst zur weiteren medizinischen Versorgung übergeben werden. Einige Verletzte wurden in Krankenhäuser transportiert.

Die Stadtfeuerwehr Ronnenberg mit Unterstützung der Ortsfeuerwehren Weetzen, Empelde und Ihme Roloven konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Zusätzlich zu mehreren Rettungswagen wurde der Fachberater Sanität des Deutschen Roten Kreuzes aus Empelde und die Komponente Leitender Notarzt der Feuerwehr Hannover zur Einsatzstelle beordert.

Zurzeit wird das Gebäude und das Treppenhaus mit Druckbelüftungsgeräten vom Brandrauch befreit. Die Tilsiter Straße wurde während des Einsatzes voll gesperrt.

  • Die Komponente Leitende Notarztgruppe der Feuerwehr Hannover wurde wegen der Anzahl von Verletzten zur Unterstützung alarmiert. © Bernd Günther / BG-PRESS.de
  • Der Fachberater Sanität des Deutschen Roten Kreuzes wurde ebenfalls zur Einsatzstelle alarmiert. © Bernd Günther / BG-PRESS.de
  • Die Feuerwehr Ronnenberg und der Rettungsdienst wurden am Sonntagmorgen zu einem Küchenbrand in der Tilsiter Straße in Ronnenberg gerufen. © Bernd Günther / BG-PRESS.de
  • Die Feuerwehr Ronnenberg entrauchte mit speziellen Druckbelüftern das verqualmte Treppenhaus. © Bernd Günther / BG-PRESS.de

Schreibe einen Kommentar