Log in

Polizei-News aus Salzgitter vom 29.Dezember 2017

(0 Stimmen)
Polizei-News aus Salzgitter vom 29.Dezember 2017 Polizei-News aus Salzgitter (C) Ulrich Stamm

SALZGITTER.

 

Räuberischer Diebstahl

Peine, Hesebergweg, 27.12.2017, 10:45 Uhr

Einen 53jährigen Mann aus Peine erwartet ein Strafverfahren wegen eines räuberischen Diebstahls, da er in einem Elektronikgeschäft einen Receiver entwendet hatte. Nachdem er den Kassenbereich ohne eine Bezahlung der Ware verlassen hatte, wurde er von dem Zeugen angesprochen. Hierbei zeigte er sich äußerst aggressivund versuchte zudem, den Zeugen zu schlagen. Der Täter konnte bis zumEintreffen der Polizei festgehalten werden. Der Täter verletzte sich leicht an der Hand.

 

Körperverletzung

Salzgitter Lebenstedt, Neißestraße, 27.12.2017, 20:30 Uhr

Zu einer Körperverletzung zwischen einem 28jährigen Mann und einer 28jährigen Frau kam es vor einem Einkaufsmarkt in der Neißestraße. Nach einer anfänglichen Streitigkeit soll der Mann die Frau geschlagen haben. Zu den Verletzungen können keine Angaben gemacht werden. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen einer Körperverletzung eingeleitet.

Diebstahl unter erschwerten Bedingungen

Salzgitter Gebhardshagen, 24.12.2017-27.12.2017, 15:00-10:00 Uhr

In einer Kleingartenkolonie wurde aus einer Laube heraus diverse ältere Gartengeräte entwendet. Derzeit wird noch ermittelt, auf welche Weise die Eingangstür entriegelt wurde. Der Schaden des Diebesgutes wird mit 60 Euro angegeben.

Schwerer Diebstahl in einem Gartencenterfachbetrieb

Salzgitter Lebenstedt, Konrad-Adenauer-Straße, 23.12.2017-27.12.2017, 17:30-08:50 Uhr

Nachdem die Täter eine Seiteneingangstür aufgehebelt hatten, konnte der Zugang zum Objekt erfolgen. Die Täter entwendeten Dekorationsartikel aus den Auslagen. Weitere Artikel wurden wahllos auf dem Fußboden verteilt. Der Schaden wird mit 250 Euro angegeben.

Sachbeschädigung durch Graffiti

Vechelde, Köchinger Straße, 22.12.2017-27.12.2017, 15:00-08:30 Uhr

Zu einer Sachbeschädigung an einer Gebäudewand der Realschule kam es im angegebenen Tatzeitraum. Unbekannte Täter besprühten die Gebäudefläche mit einer goldglänzenden Farbe. Der Schaden beläuft sich auf 500 Euro.

Fahren unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln

Salzgitter Lebenstedt, Schlosserstraße, 27.12.2017, 17:00 Uhr

Ein 18jähriger Mann aus Salzgitter führte im öffentlichen Verkehrsraum einen Pkw, obwohl er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Es wurde ihm eine Blutprobe entnommen, zudem muss er seinen Führerschein bei der Verwaltungsbehörde abgeben. Weiterhin befand er sich noch in der Probezeit.

 

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Salzgitter Lebenstedt, Kattowitzer Straße, 27.12,2017, 15:30 Uhr

Nachdem ein 48jähriger Mann auf seinem Motorroller von der Polizei kontrolliert werden sollte, flüchtete dieser über den Gehweg und durch zahlreiche Gärten. Auf Grund von durchgeführten Ermittlungen durch die Beamten konnten die Personaliendes Mannes festgestellt werden. Er konnte schließlich in seiner Wohnung angetroffen werden. Er erklärte, nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Gegen ihn wird nun ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.Vechelde, Siedlerweg, 27.12.2017, 12:30 Uhr

Durch in Brand geratenes Fett im Keller des Hauses wurde eine dort befindliche Dunstabzugshaube durch das Feuer zerstört. Personen, die sich zu diesem Zeitpunkt im Haus aufgehalten hatten, wurden nicht verletzt. Das Haus ist weiterhin bewohnbar. Zur Schadenshöhe können keine Angaben gemacht werden.

Einbruch in ein Wohnhaus

Peine, Glogauer Straße, 27.12.2017, 08:00-15:00 Uhr

Nachdem ein 59- und 57jähriges Ehepaar wieder nach Hause zurückkehrten, bemerkten sie den Einbruchsdiebstahl. UnbekannteTäter hebelten die Terrassentür auf und konnten auf diese Weise das Objekt betreten. Nach dem Durchwühlen zahlreicher Räume flüchteten sie. Ihre Beute war Schmuck und Bargeld. Zur Schadenshöhe können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

Schreibe einen Kommentar