Polizei-News aus Wolfenbüttel vom 15.Oktober 2017

Sonntag, 15 Oktober 2017 08:34
Publiziert in Verschiedenes
veröffentlicht von
Polizei-News aus Wolfenbüttel vom 15.Oktober 2017 Polizei-News aus Wolfenbüttel (C) Ulrich Stamm

Wolfenbüttel.

Brand zweier Müllcontainer

Samstag, 14.10.2017, 21:20 UhrIn der Lessingstraße 14 gerieten auf noch unbekannte Art und Weisezwei Müllcontainer, welche unter einem frei stehenden Carport abgestellt waren, in Brand. Die Müllcontainer wurden durch den Brand komplett zerstört, das Carport stark beschädigt. Durch die Feuerwehr Wolfenbüttel konnte ein Ausbreiten des Feuers verhindert und dieses gelöscht werden. Der Sachschaden wird auf ca. 1000,- Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Wolfenbüttel unter 05331/933-0 entgegen.

 

Wolfenbüttel: Fahren unter dem Einfluß von Marihuana

Samstag, 14.10.2017, 19:30 UhrWährend einer Verkehrskontrolle eines 18-jährigen Kraftfahrzeugführers auf dem Thieder Weg wurde durch die eingesetztenPolizeibeamten festgestellt, dass dieser unter dem Einfluß von Marihuana stand. Dem Betroffenen wurde eine Blutprobe entnommen sowiegegen diesen ein  Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Reitlingstal / L 629 in Fahrtrichtung Erkerode: gestürzte Radfahrer

Samstag, 14.10.2017, 15:30 Uhr,Aus noch nicht geklärten Gründen stürzte aus einer Gruppe von dreiRadfahrern der in der Mitte fahrende 51-jährige Radfahrer und erlitt hierbei schwerste Kopfverletzungen. Der hinter dem dem Verunfallten fahrenden 42-jährige Radfahrer stürzte beim Ausweichen ebenfalls und erlitt leichte Verletzungen des Oberkörpers. Der schwerst verletze Radfahrer wurde durch das DRK dem Klinikum in Braunschweig zugeführt.

 

Wolfenbüttel: Drei aufeinanderfolgende Verkehrsunfälle einer 77-jährige alkoholisierten Kraftfahrzeugführerin

Samstag, 14.10.2017, 20:01 UhrAm Samstag Abend stieß beim Ausparken auf der Leopoldstr. eine 77-jährige Kraftfahrzeugführerin mit ihrem Pkw gegen einen hinter ihrstehenden parkenden Opel Corsa und beschädigte diesen. Anschließend entfernte sich die Unfallverursacherin mit ihrem Pkw unerlaubt vom Unfallort. Im weiteren Verlauf streifte sie auf der Leopoldstr. einenparkenden Fiat Punto und beschädigten diesen ebenfalls. Auch hier setzte die Unfallverursacherin ihre Fahrt unbeirrt fort. Beim rechts Einbiegen in die Friedrich-Wilhelm-Str. kommt die 77-jährige nach links ab und stößt dort gegen einen ordnungsgemäß geparkten Skoda Fabia. Die Unfallverursacherin fährt auch hier unbeirrt weiter und kann schließlich durch eingesetzte Beamte auf der B 79 / Anschlußstelle Wolfenbüttel-Nord daran gehindert werden, dass sie dieAutobahn 395 entgegengesetzt der Fahrtrichtung auffährt.Bei der 77-jährigen wurde deutlich Atemalkoholgeruch festgestellt.Ein freiiwilliger Atemalkoholtest der 77-jährigen Unfallverursacherinergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,92 Promille. Ein Blutprobe wurde veranlasst, der Führerschein sichergestellt sowie mehrere Strafverfahren eingeleitet. Der Gesamtschaden an den beteiligten Fahrzeugen wird auf ca. 2900,- geschätzt.

Gelesen 200 mal
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Ähnliche Artikel